+
Zsa Zsa Gabor

Nach Amputation: Zsa Zsa Gabor darf nach Hause

Los Angeles - Nur eine Woche nach ihrer Beinamputation ist Zsa Zsa Gabor vorzeitig aus dem Krankenhaus entlassen worden. Die Ärzte des Ronald-Reagan-Krankenhauses seien zufrieden mit der Genesung, sagte ein Sprecher.

Daher sollte die 93-Jährige noch am Samstagabend (Ortszeit) zurück in ihr Haus in Bel Air gebracht werden und einen ambulanten Pflegedienst erhalten. Krankenpfleger würden täglich nach ihr sehen, erklärte John Blanchette.

Gabor freue sich auf Zuhause. Ursprünglich hieß es, Gabor müsse nach der Amputation mindestens zwei Wochen im Krankenhaus bleiben. Die frühere Filmdiva hatte im Juli eine Hüftoperation. Seitdem wurde sie mehrmals wegen Blutgerinnseln im Krankenhaus behandelt. Nach einer gefährlichen Infektion wurde ihr vor einer Woche das rechte Bein über dem Knie amputiert.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Highlights in Hollywoods Kinoherbst
Goodbye Superhelden: Der Kinosommer ist fast vorbei, die Saison der Filmfestivals und Preisverleihungen beginnt. Damit starten auch die Spekulationen über die nächsten …
Highlights in Hollywoods Kinoherbst
Michael Weatherly wird oft für Agent gehalten
Nach dem Ende bei der beliebten Krimi-Serie "Navi CIS" will der US-Schauspieler einen Neuanfang starten. Seine alte Rolle verfolgt ihn aber weiterhin.
Michael Weatherly wird oft für Agent gehalten
"Tosca" hält Oscar Ortega Sánchez auf Trab
In der Inszenierung von "Glut. Siegfried von Arabien" steht der Schauspieler als Polizeichef auf der Bühne. Privat versucht er sich als Pferdeflüsterer.
"Tosca" hält Oscar Ortega Sánchez auf Trab

Kommentare