+
Charlotte Engelhardt und Sido sind jetzt verheiratet.

Neue Tattoos für den Rapper und Charlotte

Nach Blitz-Hochzeit: Sido verrät Details

Berlin - Heimlich, still und leise hat Rapper Sido seiner Charlotte Engelhardt das Ja-Wort gegeben. Jetzt verriet er erstmals Details über eine Hochzeit, die alles andere als gewöhnlich verlief.

Dieses Foto veröffentlichten sie auf Facebook.

Kurz vor Weihnachten ließ Sido mit einem Facebook-Bild die Bombe platzen: Er hat seine Freundin, die Moderatorin Charlotte Engelhardt (34) geheiratet. Auf dem Foto waren die Eheringe an ihren Fingern zu sehen. Außerdem haben sie sich jeweils den ersten Buchstaben des Vornamens ihres Partners tätowieren lassen. Darunter hinterließ das "Ehepaar Würdig" Weihnachtsgrüße.

Jetzt erzählte Paul Würdig, so der bürgerliche Name des Rappers, erstmals von der Blitz-Hochzeit. In Stefan Raabs Show "TV total" verriet er: "Die Leute glauben ja, dass es erst kurz vor Weihnachten passiert ist." In Wirklichkeit habe er aber schon viel früher geheiratet. Wer jetzt an eine romantische Zeremonie und ein rauschendes Fest denkt, liegt jedoch falsch. Sido und Charlotte gaben sich in Las Vegas das Ja-Wort, inklusive Show-Einlage eines Elvis-Imitators. "Also Elvis selber durfte uns nicht verheiraten, das war so ein Standesbeamter oder sowas, aber Elvis hat drei Lieder gesungen. Und der sah echt so aus", plauderte der 32-Jährige aus.

Hochzeiten, Babys und Trennungen: Das war 2012 bei den Promis

Hochzeiten, Babys und Trennungen: Das war 2012 bei den Promis

Auf eine große Hochzeitsfeier hat das Paar verzichtet, immerhin gehe es bei einer Vermählung nur um das Versprechen, das man sich gibt. Traditionelle Feste seien viel zu umfangreich: "Bei 'ner Hochzeit geht es nur um die Sache. Nicht darum, wen man einlädt oder wie die Tauben heißen (...)."

Die frisch gebackene Ehefrau hat den Nachnamen des Rappers angenommen. Sie heißt jetzt ganz offiziell Charlotte Würdig.

msa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Christa de Carouge, die bekannteste Modedesignerin der Schweiz, ist im Alter von 81 Jahren gestorben.
Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Wer beeinflusst wem im Internet? Für Schaupielerin Veronica Ferres ist die Privatsphäre tabu.
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Nina Agdal, Ex-Freundin von Hollywood-Superstar Leonardo di Caprio, bekam eine Absage von einem Modemagazin und reagierte darauf souverän.
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage
Auf dem Modemarkt tummeln sich immer mehr Jogginghosen, die mit weitem Schlabberlook und billigem Material nichts mehr zu tun haben. Stilexperten bleiben aber weiter …
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage

Kommentare