+
Sängerin Anastacia ist eine Kämpfernatur.

Zwei Therapien überstanden

Nach dem Brustkrebs: So lebt Anastacia

Stuttgart - Sängerin Anastacia ist nach zwei Krebstherapien mit einem neuem Album („Resurrection“) zurück - und einem künstlichen Busen.

Der solle aber nicht die meiste Aufmerksamkeit auf sich ziehen, sagte die 45-Jährige dem Magazin „Reader's Digest“: „Ich hoffe doch, dass ich mehr Ansehen für meine Stimme genieße als für meinen Brustumfang.“ Die US-Amerikanerin war 2003 an Brustkrebs erkrankt, bei der erneuten Diagnose 2013 entschied sie sich zu einer Brustamputation. Mit Blick auf den Eingriff sagte sie: „Die Technik ist so ausgereift, dass man sich nicht weniger weiblich fühlt.“

Die Erkrankung habe ihre Lebenseinstellung verändert, sie lebe nun bewusster und gesünder. „Ich habe das Gefühl, dass ich zurück bin.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump-Sohn fordert: Disney soll Johnny Depp entlassen
Nachdem Schauspieler Johnny Depp im „Scherz“ zum Mord an Donald Trump aufgerufen hatte, schaltet sich jetzt seine Familie via Twitter ein.
Trump-Sohn fordert: Disney soll Johnny Depp entlassen
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich

Kommentare