Nach den Tier- kommen die Vornamen

Berlin (dpa) - Vielleicht ein Trend: In Berlin tragen Bars und Clubs gerne auch Vornamen. "Mendy & Edeltraut" steht an einer Kneipe in Neukölln, "Beate Uwe" heißt ein Club in Friedrichshain, im Wedding gibt es die "Moritz Bar", in Kreuzberg lockt "Tante Horst". Vielleicht löst diese Wahl irgendwann die tierischen Varianten ab: "Klunkerkranich", "Fuchs & Elster" und "Haubentaucher" sind als Namen für Ausgeh-Adressen bereits vergeben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geschenk zur Royal Wedding: Obdachlosenasyl
Toaster haben sie sicher genug. Comedian Russell Brand hat eine seriöse Geschenkidee für die Royal Wedding.
Geschenk zur Royal Wedding: Obdachlosenasyl
90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox
In den 90er Jahren macht sie als Blümchen Karriere. Aber Jasmin Wagner lebt trotzdem gerne im Hier und Jetzt.
90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox
„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert
Über Alkohol-Ausfälle hüllen Prominente in der Regel den Mantel des Schweigens. Nicht so Bastian Pastewka, der jetzt über einen kürzlichen Ausfall gesprochen hat.
„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert
Ed Sheeran ist verlobt: "Wir sind sehr glücklich"
Nach längerer Fernbeziehung das große Glück: Sänger Ed Sheeran will heiraten - zumindest seine Verlobung hat er schon bekannt gegeben.
Ed Sheeran ist verlobt: "Wir sind sehr glücklich"

Kommentare