+
Einer von Prinz Williams Wachhunden war ein belgischer Schäferhund (Archivbild).

Tiere eingeschläfert

Nach Dienstende: Prinz Williams Wachhunde getötet

  • schließen

London - Nur wenige Tage nachdem Prinz William seinen Dienst bei der Royal Air Force beendet hat, wurden seine zwei Wachhunde eingeschläfert. Das britische Verteidigungsministerium betont: "Purer Zufall".  

Nach drei Jahren als Hubschrauberpilot hat Prinz William (31) vergangene Woche die britische Luftwaffe verlassen. Am Dienstag erschien er zum letzten Mal auf seinem Stützpunkt auf der abgeschiedenen walisischen Insel Anglesey. Vermutlich war es auch das letzte Mal, dass er seine beiden Wachhunde sah. Nur drei Tage später wurden der belgische Schäferhund Brus (7) und der deutsche Schäferhund Blade (9) vom Tierarzt eingeschläfert.

Wie ein Sprecher des Verteidigungsministeriums der Zeitung "Daily Mirror" mitteilt, sei Brus "am Ende seines Arbeitslebens angekommen", bei Blade seien dagegen medizinische sowie Verhaltens-Probleme festgestellt worden. Grundsätzlich werde für alle Militärhunde nach ihrem Dienst eine neue Aufgabe oder ein Zuhause gesucht. Allerdings seien die beiden Schäferhunde zu aggressiv gewesen, um sie in einem Privathaushalt unterzubringen. Das Einschläfern der Tiere sei in diesem Fall die letzte Option gewesen. Dass sie gleich nach Williams Ausscheiden getötet worden seien, sei laut Ministeriumssprecher "purer Zufall". Zudem seien die Wachhunde für den Schutz der ganzen Basis eingesetzt worden und nicht nur zum Schutz des Thronfolgers.

Ein Sprecher des Prinzen wollte sich zum Tod der beiden Hunde gegenüber "Daily Mail" nicht äußern.

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sylvester Stallone: So reagiert er auf Gerüchte über eigenen Tod
Sylvester Stallone (71) wurde in einem Fake-Posting für tot erklärt. Nun hat sich der Hollywood-Star zu dem Thema selbst zu Wort gemeldet.
Sylvester Stallone: So reagiert er auf Gerüchte über eigenen Tod
Vom Palast in die Front Row: Queen Elizabeth auf der London Fashion Week
Queen Elizabeth II hat sich zum ersten Mal bei der Londoner Modewoche gezeigt. 
Vom Palast in die Front Row: Queen Elizabeth auf der London Fashion Week
Trennungsgerüchte um "Bauer sucht Frau"-Traumpaar! Das sagt Gerald
Was ist dran an den Trennungsgerüchten um das "Bauer sucht Frau"-Traumpaar? Ein zweideutiger Facebook-Post von Anna ließ die Fans bangen. Jetzt klärt Gerald auf.
Trennungsgerüchte um "Bauer sucht Frau"-Traumpaar! Das sagt Gerald
Ganz schön gewagt, Lena! So tief lässt sie bei der Berlinale blicken
Eigentlich wollte sich Lena Meyer-Landrut ja eine Auszeit gönnen.  Noch im November sagte ihre Tour ab und wollte sich zurückziehen. Nun meldete sie sich nun zurück. Und …
Ganz schön gewagt, Lena! So tief lässt sie bei der Berlinale blicken

Kommentare