+
Ottfried Fischer und die verstorbene Ruth Drexel bei Dreharbeiten für die TV-Serie "Der Bulle von Tölz".

Nach Drexels Tod: Aus für den "Bullen von Tölz"

München - Nach dem Tod der Schauspielerin Ruth Drexel wird der Fernsehsender Sat.1 die beliebte Krimiserie "Der Bulle von Tölz" voraussichtlich einstellen.

Lesen Sie zum Tod von Ruth Drexel:

Ihr stiller Tod mit 78 Jahren

Otti trauert: Servus Mama!

Die Serie mit Ottfried Fischer in der Titelrolle sei ohne die von Drexel gespielte Polizistenmutter Resi Berghammer nur schwer vorzustellen, sagte Sat.1-Sprecherin Diana Schardt am Mittwoch in Berlin. "Ich gehe davon aus, dass wir nicht weiterdrehen." Die Mitarbeiter des Senders seien tief bewegt und traurig über Drexels Tod. Der Tod der 78-jährigen Münchner Schauspielerin am vergangenen Donnerstag war erst am Mittwoch bestätigt worden.

Ruth Drexel - Ihr Leben in Bildern

Ruth Drexel: Ihr Leben in Bildern

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Hamburg - Die WDR-Comedyserie „Dittsche“ brachte ihm deutschlandweite Bekanntheit. Jetzt ist der Musiker und Schauspieler Franz Jarnach, Alias „Schildkröte“, gestorben.
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden
Der frühere argentinische Weltklasse-Fußballer spielte von 1984 bis 1991 bei dem neapolitanischen Club. 30 Jahre nach dem Gewinn des ersten Meisterschaftstitels des …
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden

Kommentare