Stammstrecke: Polizeiliche Ermittlungen - Verspätungen und Ausfälle

Stammstrecke: Polizeiliche Ermittlungen - Verspätungen und Ausfälle

Nach Familienstreit droht Königin Beatrix eine Millionenklage

- Den Haag - Die niederländische Königsfamilie muss sich nach einem Familienstreit möglicherweise auf eine Millionenklage einstellen. Der Mann von Prinzessin Margarita, einer Nichte von Königin Beatrix, bereitet nach Angaben eines Rotterdamer Anwalts derzeit eine solche Klage vor.

<P>Edwin de Roy van Zuydewijn suche damit finanzielle Entschädigung für Aktivitäten des Hofs, die seinem Internet-Unternehmen Fincentives geschadet hätten, erklärte der Anwalt nach einer Darstellung in der Zeitung "De Telegraaf".</P><P> Der Hof habe eine systematische Kampagne gegen van Zuydewijn betrieben und sei damit verantwortlich für das Scheitern eines Unternehmens, in das dieser 4,5 Millionen Euro investiert habe, berichtete der Anwalt.<BR><BR>Das niederländische Königshaus hat auf die Ankündigung bisher nicht reagiert. Ein Sprecher des Hofs wies darauf hin, dass Königin Beatrix in Urlaub sei. Prinzipiell sei eine Zivilklage gegen die Königin und andere Mitglieder des Königshauses rechtlich durchaus zulässig, erläuterte der niederländische Staatsrechtler Prof Bovend/Eert von der Katholischen Universität Nimwegen.<BR><BR>Die Nichte von Königin Beatrix hatte sich bereits früher darüber beklagt, dass die Familie sie und ihren Mann bei jeder Gelegenheit geschnitten habe, weil sie mit Edwin de Roy van Zuydewijn nicht einverstanden sei. Telefone des seit Juni 2001 verheirateten Paars seien abgehört, Briefe geöffnet und vertrauliche Unterlagen Fremden zugänglich gemacht worden, behaupteten die beiden. <BR>Margaritas Mann sei deutlich zur unerwünschten Person am Hof erklärt worden, meinte die Tochter aus der geschiedenen Ehe von Prinzessin Irene und Carlos Hugo de Bourbon de Parma. Das Königshaus habe bislang bewusst auf eine Erwiderung dieser Vorwürfe verzichtet, hieß es vom Hof. </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Dass Frauen an der Spitze einer Regierung stehen, ist längst keine Besonderheit mehr - dass eine Premierministerin schwanger ist, aber schon. Mit 37 wird Neuseelands …
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Tolles Schnäppchen oder billiger Schrott? Mode aus Asien wird im Internet zu unschlagbar günstigen Preisen angeboten. Leider ist die Qualität der Ware und der …
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
25 Millionen Dollar Gage: Ein Hollywood-Star darf sich bald mit dem Titel „bestbezahlte Schauspielerin der Welt“ schmücken.
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken
Auf dem Weg zu einem Pressetermin blieb Florian Silbereisen mit seinen Jungs von Klubbb3 im Aufzug stecken. In einem Video meldeten sie sich live bei ihren Fans.
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken

Kommentare