+
Sängerin Shakira mit ihrem Sohn Milan.

So purzelten die Pfunde

Nach Geburt: Shakira hatte Angst um ihre Figur

Pop-Sängerin Shakira hat sich nach der Geburt ihres Sohnes im vergangenen Jahr zunächst Sorgen um ihre Figur gemacht. Wie sie es dennoch geschafft hat, wieder ihr vorheriges Gewicht zu erreichen, erzählt sie im Interview.

„Der erste Blick in den Spiegel nach der Geburt war ein Schock“, sagte Shakira dem Frauen-Lifestyle-Magazin „Women's Health“ (Juni-Ausgabe). „Man fragt sich, ob es überhaupt möglich ist, jemals wieder so auszusehen wie früher.“ Sie habe mit der Tanz-Aerobic-Technik „Zumba“ wieder Gewicht verloren.

Auch Basketball, Tennis und Inlineskaten habe sie ausprobiert. „Bei solchen Sportarten merkt man vor lauter Konzentration gar nicht, wie sehr man sich auspowert“, erzählte die kolumbianische Musikerin. Söhnchen Milan war im Januar 2013 zur Welt gekommen. Vater ist der spanische Fußball-Star Gerard Piqué (27) vom FC Barcelona.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Christa de Carouge, die bekannteste Modedesignerin der Schweiz, ist im Alter von 81 Jahren gestorben.
Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Wer beeinflusst wem im Internet? Für Schaupielerin Veronica Ferres ist die Privatsphäre tabu.
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Nina Agdal, Ex-Freundin von Hollywood-Superstar Leonardo di Caprio, bekam eine Absage von einem Modemagazin und reagierte darauf souverän.
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage
Auf dem Modemarkt tummeln sich immer mehr Jogginghosen, die mit weitem Schlabberlook und billigem Material nichts mehr zu tun haben. Stilexperten bleiben aber weiter …
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage

Kommentare