+
Comedian Matze Knopp in einer seiner Paraderollen: Als BVB Trainer Jürgen Klopp.

Trainer-Parodie

Nach Klopp-Rücktritt: Matze Knopp auch arbeitslos?

Berlin - Das Aus für Jürgen Klopp beim BVB zieht weite Kreise. Für seinen Parodisten Matze Knopp ist es ebenfalls ein herber Schlag.

Der Jürgen-Klopp-Parodist Matze Knop (40) bedauert den Rückzug des BVB-Trainers zum Saisonende - auch aus Eigeninteresse. „Das ist für einen Verein wie Borussia Dortmund ein schwerer Schlag. So eine Person, die auch mit der Marke BVB verbunden war, muss man erst einmal wiederfinden“, sagte der Comedian am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Knop, der nach eigenen Angaben vier Klopp-Perücken besitzt, möchte auch künftig in die Rolle einer seiner „zentralen Parodien“ schlüpfen. „Ich hoffe, dass Klopp der Bundesliga erhalten bleibt“, sagte der Comedian. Er könne sich Klopp auch als möglichen Nachfolger von Bundestrainer Joachim Löw vorstellen, „wenn Jogi nach der EM 2016 sagt: Ich höre auf“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Faisal Kawusi ist seit Freitagabend nicht mehr bei "Let's Dance" dabei. Nun wird es langsam spannend. Es sind nur noch vier Paare im Wettbewerb. Und die sind nicht von …
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Prinz William ist seit 2015 als Rettungsflieger im Einsatz, nun ereignete sich eine Tragödie: Ein Junge ertrank, obwohl der 34-Jährige und seine Kollegen rasch vor Ort …
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Was für ein Glückspilz! Ein Spieler aus Rheinland-Pfalz hat den Eurojackpot geknackt und kann sich über den höchsten Lotteriegewinn der in dem Bundesland jemals erzielt …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Ben Stiller und Christine Taylor: Trennung nach 17 Jahren
Das Ehepaar gab die Trennung in einer gemeinsamen Erklärung bekannt. Stiller und Taylor wollen als sorgende Eltern verbunden bleiben und ihre beiden Kinder weiter …
Ben Stiller und Christine Taylor: Trennung nach 17 Jahren

Kommentare