+
Prinz Laurent

Nach Lungenentzündung

Ärzte wollen Prinz Laurent aus Koma holen

Brüssel - Seit Anfang der Woche liegt Belgiens Prinz Laurent im künstlichen Koma. Eine Lungenentzündung hatte ihm zu schaffen gemacht. Nun scheint der Adlige auf dem Weg der Besserung zu sein. 

Der an einer schweren Lungenentzündung erkrankte belgische Prinz Laurent (50) ist auf dem Weg der Besserung. Der Bruder des belgischen Königs Philippe solle in den kommenden Tagen aus dem künstlichen Koma geholt werden, berichtete die Nachrichtenagentur Belga am Donnerstag mit Hinweise auf Kreise des Königspalastes. Ärzte hatten Laurent zu Wochenbeginn ins Koma versetzt, um die Behandlung zu erleichtern. Der Prinz hatte Schwierigkeiten zu atmen.

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Die Erkrankung des "Rebellenprinzen" stößt in Belgien auf großes öffentliches Interesse. Medien berichten seit Tagen in großer Aufmachung über den Krankenhaus-Aufenthalt des Aristokraten, der lange als "enfant terrible" des Königshauses und Exzentriker galt. Der Königspalast äußerte sich offiziell nicht zum Gesundheitszustand des Prinzen - dies sei Privatsache.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Nach acht gemeinsamen Jahren folgt jetzt offenbar das Aus: „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers soll sich nach einem Medienbericht von ihrem Mann Andreas Pfaff getrennt …
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Die britische Herzogin Kate (35) hat am Montag spontan einen Tanz im Bahnhof Paddington Station in London aufgeführt. Eine Überraschung. Viele Termine hatte Kate in den …
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik
Roberto Blanco hat noch nie ein Geheimnis aus seinem Privatleben gemacht. Auch in seiner Autobiografie erzählt er offen. Kritik dafür gibt es vor allem von einer Seite.
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik
Lotto-"Dreier" macht Spieler zum Millionär
Weniger ist mehr: Drei Richtige können manchmal schon den Millionär machen.
Lotto-"Dreier" macht Spieler zum Millionär

Kommentare