+
Er ist wieder fit: Roberto Blanco wurde aus der Klinik entlassen. 

Aus Klinik entlassen

Nach Schwächeanfall: Roberto Blanco geht es wieder gut

Linz - Roberto Blancos Fans können aufatmen: Wegen eines Schwächeanfalls war der Schlagerstar ins Krankenhaus gekommen. Doch jetzt soll es ihm schon wieder gut gehen. 

Roberto Blanco geht es besser. Der deutsche Schlagerstar ist nach zwei Tagen wieder aus dem Kepler-Uniklinikum im österreichischen Linz entlassen worden, berichtete ein Sprecher der Klinik am Mittwoch. Laut Medienberichten hatte der 79-Jährige („Ein bisschen Spaß muss sein“) das Krankenhaus wegen eines Schwächeanfalls aufgesucht. Zur Art der Beschwerden äußerte sich die Klinik nicht. 

Der Entertainer hatte sich wegen eines Fotoshootings in Linz aufgehalten. Die dortige Klinik und den behandelnden Arzt kennt der gebürtige Tunesier schon von früheren Routine-Untersuchungen. Blanco hat neben seinen Solo-Auftritten als Sänger auch in zahlreichen Kinofilmen und vielen Fernsehshows mitgewirkt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Eine Auslosung mag spannend sein, eine große Show ist es in der Regel nicht. Es sein denn, Rod Stewart greift in den Lostopf.
Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Madrid - Das spanische Model Bimba Bosé ist im Alter von 41 Jahren einer Krebserkrankung erlegen. Bosé wurde vor allem durch ihre androgyne Ausstrahlung bekannt.
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen Alessio beim …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Lily Collins spricht über Anorexie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorexie

Kommentare