+
Anton Yelchin starb im Juni.

Er wurde nur 27 Jahre alt

Nach dem Tod von "Star Trek"-Star Yelchin: Eltern klagen gegen Autobauer

Los Angeles - Im Juni wurde "Star Trek"-Star Anton Yelchin von seinem Auto zerquetscht. Sein Jeep sollte vom Autobauer Fiat zurückgerufen werden. Nun klagen seine Eltern auf Schmerzensgeld.

Anton Yelchins Wagen hatte in der Hauseinfahrt geparkt, war aus bisher ungeklärter Ursache losgerollt und hatte ihn gegen einen Zaun gedrückt. Es stellte sich heraus, dass der Jeep Grand Cherokee zu den Modellen gehörte, wegen denen Fiat Chrysler im April eine Rückrufaktion gestartet hatte. Es kam zu fast 700 ähnlichen Vorfällen, bei denen der Fahrer fälschlicherweise angenommen hatte, dass sich die Schaltung in der „Park“-Position befand. Das hatte zu 212 Unfällen und 41 Verletzungen geführt. 

Anton Yelchin ("Star Trek") war das erste Todesopfer. Seine Eltern Victor und Irina wollen jetzt eine Millionen-Entschädigung vom Autokonzern, dem sie die Schuld am Tod ihres Sohnes anlasten. Sie planen, Fiat Chrysler wegen fahrlässiger Tötung auf Schmerzensgeld zu verklagen.

Der erst 27-Jährige hinterließ außerdem kein Testament. Das berichtete das US-Magazin „People“ am Montagabend (Ortszeit) unter Berufung auf Gerichtsunterlagen. Yelchins Eltern sollen demnach beantragt haben, das Vermögen ihres Sohnes zu verwalten. Der Schauspieler soll 641 000 Dollar besessen haben, sein Haus in Los Angeles soll 731 000 Dollar wert sein. Yelchin war vor rund anderthalb Monaten im Alter von 27 Jahren von seinem eigenen Auto zerquetscht worden und gestorben.

David Sinderman/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Der Filmstar und ehemalige kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat im Passauer Dom Orgel gespielt.
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Der legendäre Box-Champion Jake LaMotta ist tot. Der frühere Weltmeister im Mittelgewicht, dessen Leben die Vorlage für einen erfolgreichen Hollywood-Film mit Robert De …
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Die Modewelt blickt wieder gebannt nach Mailand. In der lombardischen Metropole gab Gucci jetzt den Startschuss zu den Shows der "Milano Moda Donna".
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Eine künstliche Insel für Alba
Der wohl einzige wildlebende Albino-Orang-Utan der Welt soll besonders geschützt werden. Tierschützer in Indonesien wollen dem fünf Jahre alten Weibchen ein "freies und …
Eine künstliche Insel für Alba

Kommentare