+
Da war noch alles eitel Sonnenschein: Chad Lowe mit Hilary Swank

Nach Trennung von Swank: 2. Kind für Lowe

Los Angeles - Der amerikanische Schauspieler Chad Lowe (44), Ex-Ehemann von Oscar-Gewinnerin Hilary Swank, wird wieder Vater.

Wie das Promi-Portal „People.com“ berichtete, erwartet Lowes Ehefrau Kim im Herbst ihr zweites Kind. Töchterchen Mabel war im Mai 2009 in Los Angeles zur Welt gekommen.

Der Schauspieler und die Produzentin sind seit Anfang 2007 zusammen. Im August 2010 gaben sie sich das Jawort. Nach neunjähriger Ehe hatte Swank 2006 die Scheidung eingereicht.

Der jüngere Bruder von Schauspieler Rob Lowe hat in zahlreichen Fernsehproduktionen und einigen Spielfilmen, darunter „Untreu“, mitgespielt. Swank gewann 1999 den Oscar als beste Hauptdarstellerin für ihre Rolle in „Boys Don't Cry“ und 2005 als Boxerin in Clint Eastwoods Drama „Million Dollar Baby“.

dpa

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare