+
Seenotrettung nach wahrer Begebenheit. Foto: Walt Disney Studios

Nach wahrer Begebenheit: "The Finest Hours"

Berlin (dpa) - Am 18. Februar 1952 trifft ein gewaltiger Sturm auf New England an der US-Ostküste. An Land bangen die Menschen um ihr Leben - noch dramatischer ist die Situation auf See. Dort wird ein Öltanker vom Sturm regelrecht auseinandergerissen.

Regisseur Craig Gillespie ("Fright Night") hat aus dieser Sturm-Katastrophe einen Film gemacht: "The Finest Hours" kommt jetzt in die Kinos und erzählt die Geschichte zweier junger Männer, die versuchen zu retten, was zu retten ist: Bernie Webber (Chris Pine) bricht mit drei Kollegen in einem Holzboot auf, um die Besatzung in Sicherheit zu bringen; auf dem zerbrochenen Tanker nimmt der ranghöchste Offizier Ray Sybert (Casey Affleck, Bens Bruder), die Dinge in die Hand.

The Finest Hours, USA 2015, 117 Min., FSK ab 12, von Craig Gillespie, mit Chris Pine, Casey Affleck, Eric Bana.

Disney

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Uschi-Glas-Sohn in Berlin überfallen - „Schmerzen sind schon krass“
Der Sohn von Schauspielerin Uschi Glas, Ben Tewaag („Promi Big Brother 2016“), ist am Berliner Hauptbahnhof überfallen worden.
Uschi-Glas-Sohn in Berlin überfallen - „Schmerzen sind schon krass“
Trotz „Nipplegate“: Timberlake tritt wieder beim Super Bowl auf
Der US-Popstar Justin Timberlake wird in der Halbzeit-Show des Super Bowl im kommenden Jahr auftreten.
Trotz „Nipplegate“: Timberlake tritt wieder beim Super Bowl auf
Taschenliebe zwischen Manie und Verzicht
Die Beziehung zu Taschen ist so vielfältig wie das Angebot und nicht nur für Männer ein Mysterium. Auch "Taschenliebe" gibt keine Antworten, aber enthält viele …
Taschenliebe zwischen Manie und Verzicht
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Seit über zehn Jahren verzaubert Shakira ihre Fans mit ihrer unverwechselbaren Stimme. Doch offenbar stand ihre Karriere kurz vor dem aus - und das aus durchaus …
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden

Kommentare