Nachbarin entdeckt Playmate-Mumie

Los Angeles - Über ein Jahr lag die Leiche von Yvette Vickers in ihrem Haus in Los Angeles. Die sterblichen Überreste des Ex-Playmates waren bei ihrer Entdeckung bereits mumifiziert.

Wie die „Los Angeles Times“ berichtet, fand eine Nachbarin die 82-Jährige in deren Haus in Los Angeles. Die Leiche sei bereits mumifiziert gewesen.

Die Polizei gab an, dass in dem Haus noch immer ein elektrisches Heizgerät lief. Die Beamten schlossen darauf, dass die Frau wohl seit etwa einem Jahr tot sei. Ein Verbrechen schlossen sie aus.

Yvette Vickers ließ sich im Juli 1959 als Playmate für den „Playboy“ ablichten. Nachdem sie durch ihre Hauptrolle im Science-Fiction B-Movie „Angriff der 20 Meter Frau“ Bekanntheit erlangte, versuchte Vickers es ab 1991 unter anderem auch als Jazzmusikerin.

So heiß waren die Playboy-Bunnies an Ostern

Die schönsten Bunnys zu Ostern

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cindy Crawfords Sohn in Paris auf dem Laufsteg
Mutti ist stolz: Cindy Crawfords Sohn modelt bei der Paris Fashion Week, auch ihre Tochter verbucht erste Erfolge in der Branche.
Cindy Crawfords Sohn in Paris auf dem Laufsteg
Prinzessin Eugenie hat sich verlobt
Und noch eine Hochzeit in Windsor. Prinzessin Eugenie wil im Herbst ihren Freund heiraten.
Prinzessin Eugenie hat sich verlobt
Nächstes Enkelkind von Queen Elizabeth II. heiratet
Bei den britischen Royals gibt es in diesem Jahr viel zu feiern: Nach Prinz Harry (33) hat ein weiteres Enkelkind von Queen Elizabeth II. seine Hochzeit angekündigt.
Nächstes Enkelkind von Queen Elizabeth II. heiratet
Das ist dufte! Tipps zur Auswahl eines neuen Parfüms
Es gibt Menschen, die tragen ihr Leben lang das gleiche Parfüm. Andere lieben die Veränderung - aber sind überfordert von der großen Auswahl im Handel. Wie finde ich …
Das ist dufte! Tipps zur Auswahl eines neuen Parfüms

Kommentare