Nachbarn verklagen Sean Connery

- New York - Filmstar Sean Connery (74) ist von einem Nachbarn in New York wegen rüpelhaften Benehmens angezeigt worden. Der Kläger wohnt unter Connery in einem Stadthaus in der feinen Upper Eastside von Manhattan.

<P>Er beschuldigt den Schauspieler, der als Geheimagent 007 weltweit Erfolge gefeiert hatte, "gegen jede Norm nachbarlichen Verhaltens und Anstands zu verstoßen". Connery drehe rund um die Uhr die Musik laut auf und stampfe in seiner Wohnung herum. Als Entschädigung verlangt der Nachbar 30 Millionen Dollar (rund 23 Millionen Euro).</P><P>"Im Gegensatz zu seinem Ansehen als galanter James Bond benimmt sich der Angeklagte im wirklichen Leben wie ein Rüpel - ganz im Stil eines Dr. Jekyll und Mr. Hyde", heißt es in Berichten der New Yorker Boulevardblätter vom Mittwoch. Der Schauspieler bewohnt die oberen zwei Stockwerke des im Tudorstil erbauten Hauses aus dem Jahr 1869. Der Kläger, ein Augenarzt, lebt mit seiner Familie in den vier Stockwerken unter ihm.</P><P>Außer durch Lärm belästigt "007" seinen Nachbarn laut Klage auch mit seinen ständigen Renovierungsarbeiten. Dadurch hätten der Kläger und seine Familie üble Gerüche, Wasserlecks, Ratten und "Schäden an einer Sammlung von Möbeln aus viktorianischer Zeit und dem Beginn des 20. Jahrhunderts" hinnehmen müssen.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Dutzende Frauen werfen dem Filmproduzenten Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor, einige auch Vergewaltigung. Die Polizei in Los Angeles hat in einem Fall …
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Melanie Griffith spricht über ihre Epilepsie
Immer wieder Anfälle, aber lange Zeit keine Diagnose: Melanie Griffith hat jetzt über ihre Erkrankung berichtet.
Melanie Griffith spricht über ihre Epilepsie
Katy Perry nimmt unfreiwilliges Bad in der Menge
Die US-amerikanische Sängerin Katy Perry musste aufgrund eines technischen Defekts während eines ihrer Konzerte ein Bad im Publikum nehmen. 
Katy Perry nimmt unfreiwilliges Bad in der Menge

Kommentare