Segelflugzeug prallt gegen Felswand - Rettungseinsatz läuft 

Segelflugzeug prallt gegen Felswand - Rettungseinsatz läuft 
+
Bis auf ein kleines Bodypatinting und die Schrift unter der linken Brust war diese Dame am Oberkörper unbekleidet ...

Nackte Frauen aus Fußballstadion getragen

  • schließen

Kiew - Die Macht ihres nackten Körpers ist den "Nacktivistinnen" der Organisation FEMEN bewusst. Jetzt haben sie diese mitten in einem Fußballstadion eingesetzt.

Mehr Demokratie! Das ist in zwei Worte gefasst das Ziel der ukrainischen Organisation FEMEN. Ihre friedlichen Waffen: Brüste! Denn um weltweite Öffentlichkeit zu erlangen, demonstrieren die Nacktivistinnen vorzugsweise oben ohne.

Vorsicht, Nacktivistinnen! Die spektakulärsten Demos von FEMEN

NACKTivistinnen ziehen sich schon wieder aus: Die Demos von FEMEN

Jetzt protestierten mehrere FEMEN-Damen vor ganz großer Kulisse: bei der Eröffnungszeremonie des Stadions in Kiew am Wochenende. Sie stürmten in den Innenraum und zeigten sich - bis Sicherheitskräfte sie davontrugen.

Bei dem Event sprach Staatspräsident Viktor Janukowitsch vor etwa 58.000 Zuschauern. Auch Pop-Star Shakira wirbelte über die Bühne. Bei einer derart prestigetrchtigen Gala war offenbar kein Platz für weibliche Störenfriede: Die Sicherheitskräfte zeigten sich entsprechend rigoros.

Die spektakulärsten Nackt-Demos

Die spektakulärsten Nackt-Demos

Die merkwürdig erscheinende Demonstration hat einen ernsthaften Hintergrund: Die Nacktivistinnen wollten damit auf die negativen Begleiterscheinungen der EM 2012 aufmerksam machen, die die Ukraine gemeinsam mit Polen ausrichtet. Sextourismus, Prostitution und Alkoholverkauf im Stadion ist den Damen ein Dorn im Auge.

Bis zum sportlichen Großereignis werden sicherlich noch einige Demonstrationen folgen ...

lsl.

Auch Fans ziehen blank: Nackte Tatsachen im Fußball-Stadion

Nackte Tatsachen im Stadion: Von sexy bis kurios

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abenteuer Autokino: Es fahren wieder mehr drauf ab
Rätsel: Wo ist das? Man hat es schön gemütlich, ist aber nicht zu Hause. Man ist mit vielen zusammen, und doch zu zweit allein. Keiner quatscht dazwischen oder versperrt …
Abenteuer Autokino: Es fahren wieder mehr drauf ab
Skurrile Spitznamen: So nennen sich die Royals hinter verschlossenen Türen
Auch die Royals sind zuhause ganz normale Menschen mit ganz normalen Spitznamen. Fernab der Öffentlichkeit nennen sie sich unter anderem sogar „Würstchen“.
Skurrile Spitznamen: So nennen sich die Royals hinter verschlossenen Türen
Thomas Gottschalk kam früher nicht in Münchner Clubs
Schon als junger Mann war der Kleidungsstil des Entertainers außergewöhnlich - was nicht jedem gefiel. Türsteher in München hätten ihn deshalb manchmal nicht …
Thomas Gottschalk kam früher nicht in Münchner Clubs
Sommercamp mit Tokio Hotel: Fans beklagen Preise von „mehreren Monatsgehältern“ 
Im Mai kündigte Tokio Hotel ihr Konzert-Wochenende für den Sommer an und erntete dafür einen Riesen-Shitstorm. 
Sommercamp mit Tokio Hotel: Fans beklagen Preise von „mehreren Monatsgehältern“ 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.