Naomi Campbell mit eigener Show auf der Londoner Modewoche

London - Das britische Top-Model Naomi Campbell (37) schickt Kolleginnen für einen guten Zweck über den Laufsteg: Mit Erlösen der Show "Fashion for Relief" wolle sie Menschen in jenen Regionen Englands unterstützen, die im Sommer von einer Flut besonders schwer betroffen waren. Bei der Hochwasserkatastrophe waren Schäden in Höhe von umgerechnet 4,4 Milliarden Euro entstanden.

"Wir wollten auf unsere eigene Weise den Menschen helfen, die von den schrecklichen Fluten getroffen wurden", sagte die aus London stammende Campbell am Dienstag dem Sender BBC. Sie konnte für die Show auch Top-Model Kate Moss (33) gewinnen: "Ich habe mir Kate geschnappt, sie wird die Designerin sein."

Die Show, für die Campbell auch das australische Ex-Model Elle Macpherson (44) engagiert hat, soll am Donnerstag, dem letzten Tag der Londoner Modewoche, über die Bühne gehen. Ein Ticket für einen Platz in der ersten Reihe kostet umgerechnet rund 1100 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Nach acht gemeinsamen Jahren folgt jetzt offenbar das Aus: „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers soll sich nach einem Medienbericht von ihrem Mann Andreas Pfaff getrennt …
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Die britische Herzogin Kate (35) hat am Montag spontan einen Tanz im Bahnhof Paddington Station in London aufgeführt. Eine Überraschung. Viele Termine hatte Kate in den …
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik
Roberto Blanco hat noch nie ein Geheimnis aus seinem Privatleben gemacht. Auch in seiner Autobiografie erzählt er offen. Kritik dafür gibt es vor allem von einer Seite.
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik
Lotto-"Dreier" macht Spieler zum Millionär
Weniger ist mehr: Drei Richtige können manchmal schon den Millionär machen.
Lotto-"Dreier" macht Spieler zum Millionär

Kommentare