Naomi Campbell von früherer Assistentin verklagt

- New York - Das britische Supermodel Naomi Campbell (33) wird von ihrer früheren Assistentin auf Schadenersatz verklagt, weil sie diese angeblich während eines Wutanfalls in Beverly Hills vor zwei Jahren geschlagen und ein Telefon nach ihr geworfen haben soll. Simone Craig (29) behauptet außerdem, Campbell habe sie an beiden Armen gepackt und auf eine Couch geworfen.

Das Model soll Craig nicht aus dem Raum gelassen und sie angefaucht haben: "Du bleibst da und machst deinen Job", heißt es in der Tageszeitung "The Star Ledger". Ein Anwalt Campbells sagte, seine Klientin bestreite alle Vorwürfe. Im Februar 2000 hatte sich Campbell in Toronto in einem ähnlichen Fall für schuldig erklärt. Während der Dreharbeiten zu einem Film zwei Jahre zuvor hatte sie ihre Assistentin Georgina Galanis geschlagen. Campbell zeigte Reue und wurde ohne Strafe entlassen. Wieviel die außergerichtliche Einigung sie gekostet hatte, wurde nicht bekannt.<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“
München - Auch 20 Jahre nach seiner Gründung muss der Verein „Horizont“ obdachlosen Frauen und Kindern in München helfen - mehr denn je. Die tz traf Jutta Speidel zum …
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“

Kommentare