Naomi Campbell nach Operation in Brasilien auf dem Wege der Besserung

Supermodel Naomi Campbell (37) ist in einem Krankenhaus der brasilianischen Millionenmetropole Sao Paulo operiert worden. Die Britin befindet sich nach Worten ihres Arztes auf dem Wege der Besserung.

Es habe sich um eine unaufschiebbare Operation im Bauchraum gehandelt, teilte der Gynäkologe Jos Aristodemo Pinotti am Dienstag mit. Der Eingriff vom Vortag sei unkompliziert gewesen und mittels einer Laparoskopie (Sonde) erfolgt, fügte der Arzt hinzu.

Zu weiteren Angaben habe ihn die Patientin nicht ermächtigt, sagte Pinotti. Der 37-Jährigen gehe es sehr gut. "Ich habe ihr sogar schon erlaubt, das Bett zu verlassen", sagte der Arzt der Klinik "Sirio-Libans".

Das Nachrichten-Portal Folha Online berichtete unterdessen unter Berufung auf Freunde Campbells, sie werde in etwa drei Tagen die Klinik verlassen können und sich anschließend noch einige Tage in dem Haus einer Freundin in Sao Paulo erholen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion