+
Topmodel Naomi Campbell sagt vor Kriegsverbrechertribunal aus.

Naomi Campbell sagt vor Kriegsverbrechertribunal aus

Den Haag - Ob Topmodel Naomi Campbell vom ehemaligen liberianischen Präsidenten einen Rohdiamanten geschenkt bekam oder nicht, wird sie dem Kriegsverbrechertribunal mitteilen müssen.

Das Kriegsverbrechertribunal in Den Haag hat endgültig den Weg freigemacht für die geplante Zeugenaussage von Supermodel Naomi Campbell. Die Richter wiesen am Mittwoch einen letzten Einspruch des liberianischen Expräsidenten Charles Taylor gegen die Vernehmung der Britin zurück. Taylors Anwälte hatten geltend gemacht, die Ankläger hätten keine Zusammenfassung von Campbells zu erwartender Aussage vorgelegt.

Die Richter erklärten, dies könne von der Staatsanwaltschaft nicht verlangt werden. Die Anklage will Campbell am Donnerstag dazu befragen, ob ihr der wegen Kriegsverbrechen angeklagte damalige Präsident von Liberia 1997 einen Rohdiamanten schenkte. Während des Bürgerkrieges in Sierra Leone soll Taylor Rebellen mit Waffen versorgt haben, die ihn in Diamanten bezahlten.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fettige Haare sind sinnvoll für die Beratung beim Friseur
Shampoonieren direkt vor dem Friseurbesuch? Vielen ist es unangenehm, mit ungewaschenen Haaren zum Friseur zu gehen. Doch die Experten raten genau das.
Fettige Haare sind sinnvoll für die Beratung beim Friseur
Iñaki Urdangarin tritt Haftstrafe an
Das hatte in Spanien kaum jemand für möglich gehalten: Ein Angehöriger des Königshauses sitzt hinter Gittern. Der Schwager von König Felipe trat seine knapp sechsjährige …
Iñaki Urdangarin tritt Haftstrafe an
Megaheißes Foto! Lena Meyer-Landrut posiert im Deutschland-Trikot - und vergisst dabei die Hose
Lena Meyer-Landrut schien sich wie viele andere besonders auf das erste Deutschland-Spiel zu freuen. Auf Instagram überraschte sie ihre Fans deshalb mit einem ganz …
Megaheißes Foto! Lena Meyer-Landrut posiert im Deutschland-Trikot - und vergisst dabei die Hose
Charles-Armel Doubane: Boris Becker ist kein Diplomat
Der zentralafrikanische Außenminister widerspricht seinem Botschafter in Brüssel. Er sagt, der ehemalige Tennisprofi könne sich nicht auf diplomatische Immunität berufen.
Charles-Armel Doubane: Boris Becker ist kein Diplomat

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.