+
Naomi Campbell arbeitet seit 27 Jahren in der Modebranche.

Naomi Campbell will mehr dunkelhäutige Models

London - Naomi Campbell, dunkelhäutiges Supermodel, wünscht sich mehr farbige Frauen auf dem Laufsteg. Sie beklagt, dass schwarze Models marginalisiert werden.

In ihrer großen Model-Zeit in den 1980er und 1990er Jahren habe es mehr schwarze Models gegeben - heute würden sie von der Modebranche marginalisiert, beklagte die Britin in einem Interview des „Guardian“ (Samstag). „Ich fühle mich sehr verantwortlich für junge, farbige Models“, sagte sie der Zeitung. „Ich tue, was ich kann, um mich für sie einzusetzen“, betonte Campbell. „Aber es ist enttäuschend.“

Sie arbeite seit 27 Jahren in der Modebranche, sagte die 43-Jährige. „Und es ist nichts besser geworden - das ist schockierend.“ Laut „Guardian“ will Campbell mit der dunkelhäutigen Model-Legende Iman (58) und dem früheren Mannequin und Mode-Agentin Bethann Hardison eine Initiative gründen.

Naomi Campbell zählt auch zu den Unterstützern des ersten schwarzen Präsident von Südafrika nach Abschaffung der Apartheid, Nelson Mandela. Sie habe täglich Kontakt und bete für den schwer kranken Friedensnobelpreisträger, sagte sie der Zeitung. „Ich bin so glücklich, dass ich ihn kenne, und ich frage mich immer, warum ausgerechnet einen solch großartigen Mann kennenlernen durfte“, sagte sie.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.

Kommentare