+
Naomi Campbell ließ sich von Boy George inspirieren. Foto: Jason Szenes

Naomi Campbell wollte aussehen wie Boy George

Hamburg (dpa) - Supermodel Naomi Campbell wollte früher mal aussehen wie Sänger Boy George. Sie habe angefangen, sich bewusst zu kleiden, als sie in Clubs gegangen sei, sagte die 46-Jährige dem "ZEITmagazin".

Modisch inspiriert habe sie damals Boy George (heute 55), der in den 1980er Jahren als Sänger der Pop-Gruppe Culture Club mit Hits wie "Do You Really Want to Hurt Me?" Erfolge feierte. Über ihre eigene Kleidung sagte Campbell: "Ich ziehe mich nur für mich selbst an - nie für andere."

Und doch nannte das Supermodel ein Stil-Vorbild: Schauspielerin Donyale Luna, die erste Schwarze, die es 1966 auf das Cover der Vogue geschafft hat.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit: Der portugiesische Sänger liegt seit einigen Tagen auf der Intensivstation und wartet auf ein Spenderherz.
Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Trends der Mailänder Modewoche
Die Krisen der Welt bleiben außen vor. Die Mode soll die Seele aufhellen. Voller Optimismus gehen Mailands Designer in die Saison Frühjahr/Sommer 2018.
Trends der Mailänder Modewoche
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton
George Clooney hatte im US-Wahlkampf 2016 Hillary Clinton unterstützt. Jetzt erklärt er, dass er sie sogar für qualifizierter hielt als ihren Mann Bill.
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton

Kommentare