+
Natalia Wörner spielt gerne mit der Sprache Foto: Henning Kaiser

Natalia Wörner liebt Dialekte

Bad Vilbel (dpa) - Schauspielerin Natalia Wörner (47) ist ein großer Fan von Dialekten.

"Es ist ja so toll, dass man mit der Sprache so spielen kann und dass Dialekte wieder so im Kommen sind, dass man sich diesen verschiedenen Regionen und der Mentalität, die dahintersteckt, wieder annähert", sagte die in Stuttgart aufgewachsene Wörner am Sonntag in einer Talksendung mit Hit Radio FFH.

"Ich bin jetzt die Sonderbotschafterin fürs Schwäbische", befand Wörner. Diese Woche war Kinostart für die Mundart-Komödie "Die Kirche bleibt im Dorf 2". Sie spielt, wie auch im ersten Teil (2012), den schwäbelnden Vamp Maria Häberle.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Die Töchter von Sheryl Sandberg wären gerne bei Facebook, aber sie sind nicht alt genug.
Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Rasierschaum ist kein Muss
Eine klassische Nassrasur kommt ohne Rasierschaum nicht aus. Stimmt nicht. Denn der ist gar nicht nötig. Ein Hautexperte räumt mit einer langgehegten Gewohnheit der …
Rasierschaum ist kein Muss
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Washington - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa mit.
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"

Kommentare