+
Den Oscar fest in den Händen: Natalie Portman bei der diesjährigen Oscar-Verleihung

Natalie Portman über das Kiffen

Los Angeles - Sie ist glücklich liiert, schwanger und seit dem Oscar für "Black Swan" in Hollywood ganz oben angelangt - aber Natalie Portman war nicht immer so seriös. Der Star über wilde Zeiten:

Lesen Sie dazu auch:

Natalie Portman ist verlobt und schwanger

Den Oscar hat sie für den düsteren Balettfilm "Black Swan" bekommen, aber privat steht Natalie Portman auch auf leichte Kost. "Ich liebe Kifferkomödien", sagte sie gegenüber "Entertainment Weekly" und erzählte freimütig, auf dem College Gras geraucht zu haben. Mittlerweile tue sie das zwar seit Jahren nicht mehr, sagte sie dazu, aber irgendwie schade findet sie das auch: "Ich wünschte, ich wäre so cool, aber ich bin jetzt wie eine alte Dame. Ich bin um zehn Uhr im Bett. Ich kann das nicht mehr machen," sagte sie. Für ihr ungeborenes Baby ist der ruhige Lebensstil sicher nicht das Schlechteste. Und bei seiner Geburt kommt dann schon wieder genug Action in Portmans Leben.

Oscar-Nacht: Die schönsten Kleider der Hollywood-Diven

Oscar-Nacht: Die schönsten Kleider der Hollywood-Diven

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Christa de Carouge, die bekannteste Modedesignerin der Schweiz, ist im Alter von 81 Jahren gestorben.
Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Wer beeinflusst wem im Internet? Für Schaupielerin Veronica Ferres ist die Privatsphäre tabu.
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Nina Agdal, Ex-Freundin von Hollywood-Superstar Leonardo di Caprio, bekam eine Absage von einem Modemagazin und reagierte darauf souverän.
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage
Auf dem Modemarkt tummeln sich immer mehr Jogginghosen, die mit weitem Schlabberlook und billigem Material nichts mehr zu tun haben. Stilexperten bleiben aber weiter …
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage

Kommentare