+
Natalie Wood und Robert Wagner zum Ende der 70er Jahre

Natalie Wood: Neue Ermittlungen

New York - Ihr Schicksal gilt als eines der großen Rätsel Hollywoods, nun wird der Tod von Schauspielerin Natalie Wood neu untersucht.

Die Ermittlungen zum mysteriösen Tod der Hollywood-Schauspielerin Natalie Wood (“West Side Story“) werden nach Medienberichten neu aufgerollt. Die US-Schauspielerin war 1981 im Alter von 43 Jahren bei einem Segeltrip in der Nähe von Los Angeles ins Wasser gestürzt und ertrunken. Die Untersuchungen hatten damals ergeben, dass es sich um einen Unfall gehandelt habe. Nun gab der frühere Kapitän des Segelbootes, Dennis Davern, in einem Fernsehinterview mit der NBC Today Show am Freitag zu, bei den früheren Ermittlungen gelogen zu haben. Auf die Frage, ob Woods Ehemann, Schauspieler Robert Wagner, für ihren Tod verantwortlich sei, sagte Davern: “Ja, das würde ich sagen, ja.“

Robert Wagners Publizist hatte in einem Statement angekündigt, dass die Familie des “Hart, aber herzlich“-Darstellers die Polizei unterstützen werde und darauf vertraue, “dass ausgewertet wird, ob die neuen Informationen zum Tod von Natalie Wood stichhaltig sind und von einer glaubhaften Quelle kommen“, berichtet NBC. Die Polizei von Los Angeles will sich im Laufe des Freitags in einer Pressekonferenz zu den neu aufgerollten Untersuchungen äußern.

Im vergangenen Jahr hatte die Schwester der Toten, Lana Wood, bereits eine Wiedereröffnung des Falles beantragt. Natalie Wood war am Tag ihres Todes mit ihrem Ehemann Schauspieler Robert Wagner und dem Kollegen Christopher Walken auf einer Yacht in der Nähe von Los Angeles unterwegs. Als die beiden Männer nachts einen Streit anfingen, soll sich Wood in ihre Kajüte verabschiedet haben. Am nächsten Morgen wurde die 43-Jährige in Nachthemd, Strümpfen und einer Jacke auf dem Meer treibend gefunden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare