+
Natalie Wood und Robert Wagner zum Ende der 70er Jahre

Natalie Wood: Neue Ermittlungen

New York - Ihr Schicksal gilt als eines der großen Rätsel Hollywoods, nun wird der Tod von Schauspielerin Natalie Wood neu untersucht.

Die Ermittlungen zum mysteriösen Tod der Hollywood-Schauspielerin Natalie Wood (“West Side Story“) werden nach Medienberichten neu aufgerollt. Die US-Schauspielerin war 1981 im Alter von 43 Jahren bei einem Segeltrip in der Nähe von Los Angeles ins Wasser gestürzt und ertrunken. Die Untersuchungen hatten damals ergeben, dass es sich um einen Unfall gehandelt habe. Nun gab der frühere Kapitän des Segelbootes, Dennis Davern, in einem Fernsehinterview mit der NBC Today Show am Freitag zu, bei den früheren Ermittlungen gelogen zu haben. Auf die Frage, ob Woods Ehemann, Schauspieler Robert Wagner, für ihren Tod verantwortlich sei, sagte Davern: “Ja, das würde ich sagen, ja.“

Robert Wagners Publizist hatte in einem Statement angekündigt, dass die Familie des “Hart, aber herzlich“-Darstellers die Polizei unterstützen werde und darauf vertraue, “dass ausgewertet wird, ob die neuen Informationen zum Tod von Natalie Wood stichhaltig sind und von einer glaubhaften Quelle kommen“, berichtet NBC. Die Polizei von Los Angeles will sich im Laufe des Freitags in einer Pressekonferenz zu den neu aufgerollten Untersuchungen äußern.

Im vergangenen Jahr hatte die Schwester der Toten, Lana Wood, bereits eine Wiedereröffnung des Falles beantragt. Natalie Wood war am Tag ihres Todes mit ihrem Ehemann Schauspieler Robert Wagner und dem Kollegen Christopher Walken auf einer Yacht in der Nähe von Los Angeles unterwegs. Als die beiden Männer nachts einen Streit anfingen, soll sich Wood in ihre Kajüte verabschiedet haben. Am nächsten Morgen wurde die 43-Jährige in Nachthemd, Strümpfen und einer Jacke auf dem Meer treibend gefunden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eckart von Hirschhausen wird Chefreporter
Der Arzt und Entertainer geht unter die Magazinmacher. Ab Januar 2018 erscheint "Stern Gesund Leben" mit ihm auch auf dem Cover sechs Mal im Jahr.
Eckart von Hirschhausen wird Chefreporter
Yves-Saint-Laurent-Museum in Marrakesch eröffnet
Der französische Modeschöpfer (1936-2008) hat über die Jahre unzählige Haute-Couture-Kreationen entworfen. Die schönsten davon werden jetzt in einer Dauerausstellung …
Yves-Saint-Laurent-Museum in Marrakesch eröffnet
Französische Schauspielerin Danielle Darrieux gestorben
Die französische Schauspielerin Danielle Darrieux ist tot.
Französische Schauspielerin Danielle Darrieux gestorben
Marie-Luise Marjan: Kinder geben Spenden ein Gesicht
Rund 600 000 Deutsche sind Pate eines Kindes in einem ärmeren Land. Mutter Beimer aus der "Lindenstraße", die Schauspielerin Marie-Luise Marjan, zählt bereits ihr …
Marie-Luise Marjan: Kinder geben Spenden ein Gesicht

Kommentare