+
Nathalie Volk begleitet ihre Mutter als Zeugin zum Gericht.

Gericht verhängt Geldstrafe

Nach Dschungelcamp-Krankschreibung: Nathalie Volks Mutter verurteilt

Soltau - Sie soll eine Krankschreibung genutzt haben, um nach Australien fliegen zu können: Die Mutter begleitete Nathalie Volk zu den Dschungelcamp-Aufnahmen. Jetzt muss sie zahlen.

Die Mutter von Model und Dschungelcamp-Teilnehmerin Nathalie Volk (20) ist zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Die Richterin am Amtsgericht Soltau in Niedersachsen befand sie am Donnerstag des Gebrauchs eines unrichtigen Gesundheitszeugnisses für schuldig. Sie verurteilte die Angeklagte zu 140 Tagessätzen von jeweils 70 Euro und folgte damit im Wesentlichen der Staatsanwaltschaft.

Der Anwalt von Nathalie Volks Mutter hatte auf Freispruch plädiert und kündigte an, in die nächste Instanz zu gehen. Die Lehrerin hatte ihre Tochter im Januar 2016 zur RTL-Show „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ nach Australien begleitet. Laut Anklage hatte sich die 47-Jährige krankschreiben lassen, nachdem sie zuvor vergeblich einen Antrag auf Beurlaubung vom Unterricht eingereicht hatte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Die Rapperin „Schwesta Ewa“ veröffentlichte ein Instagram-Live-Video, in dem sie endlich Klartext über die Vorwürfe der Zwangsprostitution spricht. Auch andere …
Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
Nur 21 Worte lang war die bissige Nachricht der Frau an Til Schweiger. Der Schauspieler hat sie öffentlich gemacht. Nun fordert die Saarländerin vor Gericht, dass der …
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Zum zehnten Mal hat Langenscheidt das "Jugendwort des Jahres" gekürt. Diesmal wählte die Jury einen Zweiteiler, den viele Jugendliche nutzen - und auch sicher der ein …
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los
Der Regisseur fühlt sich in seiner Heimatstadt tief verwurzelt. Er lasse sich gerne von anderen Städten inspirieren, im Moment von Los Angeles.
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los

Kommentare