+
Nathalie Volk begleitet ihre Mutter als Zeugin zum Gericht.

Gericht verhängt Geldstrafe

Nach Dschungelcamp-Krankschreibung: Nathalie Volks Mutter verurteilt

Soltau - Sie soll eine Krankschreibung genutzt haben, um nach Australien fliegen zu können: Die Mutter begleitete Nathalie Volk zu den Dschungelcamp-Aufnahmen. Jetzt muss sie zahlen.

Die Mutter von Model und Dschungelcamp-Teilnehmerin Nathalie Volk (20) ist zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Die Richterin am Amtsgericht Soltau in Niedersachsen befand sie am Donnerstag des Gebrauchs eines unrichtigen Gesundheitszeugnisses für schuldig. Sie verurteilte die Angeklagte zu 140 Tagessätzen von jeweils 70 Euro und folgte damit im Wesentlichen der Staatsanwaltschaft.

Der Anwalt von Nathalie Volks Mutter hatte auf Freispruch plädiert und kündigte an, in die nächste Instanz zu gehen. Die Lehrerin hatte ihre Tochter im Januar 2016 zur RTL-Show „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ nach Australien begleitet. Laut Anklage hatte sich die 47-Jährige krankschreiben lassen, nachdem sie zuvor vergeblich einen Antrag auf Beurlaubung vom Unterricht eingereicht hatte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Der Filmstar und ehemalige kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat im Passauer Dom Orgel gespielt.
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Der legendäre Box-Champion Jake LaMotta ist tot. Der frühere Weltmeister im Mittelgewicht, dessen Leben die Vorlage für einen erfolgreichen Hollywood-Film mit Robert De …
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Die Modewelt blickt wieder gebannt nach Mailand. In der lombardischen Metropole gab Gucci jetzt den Startschuss zu den Shows der "Milano Moda Donna".
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Eine künstliche Insel für Alba
Der wohl einzige wildlebende Albino-Orang-Utan der Welt soll besonders geschützt werden. Tierschützer in Indonesien wollen dem fünf Jahre alten Weibchen ein "freies und …
Eine künstliche Insel für Alba

Kommentare