+
Xavier Naidoo sollte zum ESC fahren - dann aber doch nicht.

Auswahlverfahren

NDR-Rundfunkrat kritisiert Naidoo-Nominierung

Hamburg - Die ursprüngliche Entscheidung, Xavier Naidoo zum Eurovision Song Contest zu schicken, war offenbar auch beim internen Rundfunkrat des NDR nicht gut angekommen.

Der NDR-Rundfunkrat hat nach dem Debakel um die ESC-Nominierung von Xavier Naidoo (44) das Auswahlverfahren kritisiert. Die Vorsitzende des Rundfunkrats, Dagmar Pohl-Laukamp, sagte bei der Sitzung am Freitag laut Mitteilung, die ursprüngliche alleinige Nominierung von Xavier Naidoo für den Eurovision Song Contest (ESC) habe „auch im Rundfunkrat zu deutlicher Kritik geführt“. Mit der Revision seiner Entscheidung habe der NDR eine langanhaltende Debatte vermieden, „die weit jenseits des musikalischen Kerns des ESC gelegen hätte“, so die Vorsitzende.

Zugleich begrüßte das Gremium, dass sich NDR-Intendant Lutz Marmor für eine Beteiligung des Publikums an der Kandidatenauswahl ausgesprochen habe.

Der innerhalb der ARD für den Wettbewerb verantwortliche Norddeutsche Rundfunk (NDR) hatte am 21. November Naidoo zunächst ohne die sonst übliche Vorentscheidung als Teilnehmer für den Eurovision Song Contest (ESC) bestimmt, die Nominierung nach heftiger Kritik aber wieder zurückgezogen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schreckliche Details: Mode-Ikone Otto Kern soll auf tragische Weise gestorben sein
Der als Hemdenkönig bekannt gewordene Unternehmer und Designer Otto Kern ist im Alter von 67 Jahren in Monaco gestorben. Jetzt gibt es neue Details zu den Umständen.
Schreckliche Details: Mode-Ikone Otto Kern soll auf tragische Weise gestorben sein
Designer Otto Kern ist tot - Trauer in der Modewelt
Er war Mode-Legende und Jetset-König: Otto Kern. Jetzt ist der frühere Designer und Unternehmer mit 67 Jahren in seiner Wahlheimat Monaco gestorben. Kollegen würdigen …
Designer Otto Kern ist tot - Trauer in der Modewelt
Lebensgefahr: DSDS-Dauerkandidat Menderes vier Stunden notoperiert
Drama um DSDS-Dauerkandidat Menderes Bağcı: Der 33-jährige Entertainer musste vor einigen Tagen notoperiert werden. Es soll sogar Lebensgefahr bestanden haben.
Lebensgefahr: DSDS-Dauerkandidat Menderes vier Stunden notoperiert
Wolfgang Niedecken erhält Beethovenpreis für Menschenrechte
Atomwaffen, Rechtsextremismus oder Kindersoldaten - Wolfgang Niedecken ist ein Künstler, der sich einmischt. Jetzt wird der BAP-Sänger geehrt.
Wolfgang Niedecken erhält Beethovenpreis für Menschenrechte

Kommentare