+
Neil Diamond macht seinen Fans kurz vor seinem 70. Geburtstag ein ganz besonderes Geschenk: Er nimmt eine Platte mit seinen Lieblingssongs von anderen Künstlern auf.

Neil Diamond: Lieblingslieder für seine Fans

New York - Neil Diamond macht seinen Fans kurz vor seinem 70. Geburtstag ein ganz besonderes Geschenk: Er nimmt eine Platte mit seinen Lieblingssongs von anderen Künstlern auf. Welche Stars es auf die Platte schaffen:

Neil Diamond hat in seiner 50-jährigen Musikkarriere weltweit mehr als 128 Millionen Alben verkauft. Auch sein letztes Studioalbum “Home Before Dark“ eroberte 2008 die US-Charts. Kurz vor seinem 70. Geburtstag macht er sich selbst und seinen Fans nun ein ganz besonderes Geschenk: Der neue Longplayer “Dreams“ enthält seine 15 Lieblingssongs, fast allesamt aus der Feder anderer Komponisten. “Du weißt nie, wie lange du noch hast, und viele dieser Songs warten schon seit vierzig Jahren darauf, dass ich sie aufnehme“, erklärte Diamond.

Zur Brust genommen hat er sich unter anderem Klassiker von den Beatles (“Yesterday“, “Blackbird“), Gilbert O'Sullivan (“Alone Again (Naturally)“) und Bill Withers (“Ain't No Sunshine“). Aber auch einige unbekanntere Songs finden sich im Tracklisting, darunter “Don't Forget Me“ von Harry Nilsson oder die Randy-Newman-Kompositionen “Feels Like Home“ und “Losing You“. Eine Eigenkomposition hat es dann aber doch noch auf das Album geschafft: “I'm A Believer“, ein Song mit dem The Monkees 1966 einen Riesenhit landen konnten.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jason Statham und Rosie Huntington-Whiteley sind Eltern
Der Action-Held und das Model sind seit 2016 verlobt. Jetzt sind die beiden zu dritt. Und einen Namen hat ihr Baby auch schon.
Jason Statham und Rosie Huntington-Whiteley sind Eltern
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Sarah Lombardi postet ein scheinbar harmloses Facebook-Foto von Söhnchen Alessio - und befeuert damit sogleich wilde Spekulationen, ob sie ihr Liebes-Chaos doch noch …
Alessio und die rätselhafte Hand: Was verbirgt Sarah Lombardi?
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Nun ist es offiziell:  Mit einem berührenden Instagram-Post bestätigte die Schauspielerin Rosie Huntington-Whiteley am Mittwoch die Geburt ihres Sohnes.
Das Baby ist da! Statham und Huntington-Whiteley sind Eltern 
Schöpfer von Paddington Bär ist tot
Seine Erfindung verzauberte tausende Kinder weltweit. Nun starb Michael Bond, der Erfinder von Paddington Bär.
Schöpfer von Paddington Bär ist tot

Kommentare