+
Neil Diamond macht seinen Fans kurz vor seinem 70. Geburtstag ein ganz besonderes Geschenk: Er nimmt eine Platte mit seinen Lieblingssongs von anderen Künstlern auf.

Neil Diamond: Lieblingslieder für seine Fans

New York - Neil Diamond macht seinen Fans kurz vor seinem 70. Geburtstag ein ganz besonderes Geschenk: Er nimmt eine Platte mit seinen Lieblingssongs von anderen Künstlern auf. Welche Stars es auf die Platte schaffen:

Neil Diamond hat in seiner 50-jährigen Musikkarriere weltweit mehr als 128 Millionen Alben verkauft. Auch sein letztes Studioalbum “Home Before Dark“ eroberte 2008 die US-Charts. Kurz vor seinem 70. Geburtstag macht er sich selbst und seinen Fans nun ein ganz besonderes Geschenk: Der neue Longplayer “Dreams“ enthält seine 15 Lieblingssongs, fast allesamt aus der Feder anderer Komponisten. “Du weißt nie, wie lange du noch hast, und viele dieser Songs warten schon seit vierzig Jahren darauf, dass ich sie aufnehme“, erklärte Diamond.

Zur Brust genommen hat er sich unter anderem Klassiker von den Beatles (“Yesterday“, “Blackbird“), Gilbert O'Sullivan (“Alone Again (Naturally)“) und Bill Withers (“Ain't No Sunshine“). Aber auch einige unbekanntere Songs finden sich im Tracklisting, darunter “Don't Forget Me“ von Harry Nilsson oder die Randy-Newman-Kompositionen “Feels Like Home“ und “Losing You“. Eine Eigenkomposition hat es dann aber doch noch auf das Album geschafft: “I'm A Believer“, ein Song mit dem The Monkees 1966 einen Riesenhit landen konnten.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Seit über zehn Jahren verzaubert Shakira ihre Fans mit ihrer unverwechselbaren Stimme. Doch offenbar stand ihre Karriere kurz vor dem aus - und das aus durchaus …
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Krokodile, Piranhas, Fellchen: Ein riesiges neues Süßwasser-Aquarium und Vivarium in der Schweiz zeigt Tiere und Ökosysteme aus aller Welt.
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Jimmy Carter (93), George Bush Sen.(93), Bill Clinton (71), George W. Bush (71) und Barack Obama (56) nahmen gemeinsam an einem Benefizkonzert in College Station teil. …
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären
Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale …
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären

Kommentare