+
Nelly Furtado

Kreativität war anstrengend für sie

Nelly Furtado hatte jahrelang Depressionen

Hamburg - Nelly Furtado hat jahrelang unter Depressionen gelitten. In dieser Zeit fiel es der Sängerin besonders schwer, kreativ zu sein. In einem Interview beschreibt sie, wie ihr damals zumute war.

Die Sängerin Nelly Furtado hat jahrelang unter Depressionen gelitten. „Mit 17 Jahren wurde ich depressiv, eine Phase, die dauerte, bis ich Anfang zwanzig war“, sagte die 34-Jährige im „Zeit Magazin“. „Es ist sehr bedrückend, kreativ sein zu wollen, es aber nicht sein zu können.“

Damals habe sie den ganzen Tag schlafen und habe mit niemandem reden wollen, sagte die Kanadierin. „In einem Raum voller Menschen fühlte ich mich isoliert, sogar wenn ich mit meiner Familie zusammen war oder mit Freunden.“ 2001 wurde die Sängerin mit der Single „I'm like a bird“ weltberühmt, ihr zuletzt erschienenes Album heißt „The Spirit Idestructible“.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare