Nelson Mandelas Sohn an Aids gestorben

- Johannesburg - Friedensnobelpreisträger Nelson Mandela (86) trauert um seinen ersten Sohn Makgatho. Der 54-jährige Anwalt und Geschäftsmann starb in einem Krankenhaus in Johannesburg an der Immunschwächekrankheit Aids, wie die Familie Mandelas mitteilte.

<P>Der Sohn des früheren Präsidenten Südafrikas lag seit November in der Klinik. Das Südafrika ist eines der am schlimmsten von der Aids betroffenen Länder der Welt.</P><P>Nelson Mandela ist Vater von sechs Kindern aus zwei Ehen, aber nur drei Töchter von ihm leben noch. Sein zweiter Sohn kam in den siebziger Jahren bei einem Verkehrsunfall ums Leben, eine Tochter starb im Säuglingsalter. Der 86-jährige Mandela ist seit 1998 in dritter Ehe mit Graça Machel, der Witwe des früheren Präsidenten von Mosambik, verheiratet.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare