+
Christine Neubauer hält die Geschichte für glaubwürdig. Der gemeiname Sohn Lambert junior hält zum Vater. (Archivbild)

Neubauers Mann: Gerücht über uneheliche Tochter

München - Der Rosenkrieg zwischen Christine ­Neubauer und Lambert Dinzinger erreicht eine neue Dimension: Nun gibt es Gerüchte, der Noch-Ehemann der Schauspielerin hätte ein uneheliches Kind.

Lesen Sie auch:

Christine Neubauer reicht Scheidung ein

Radio Arabella spekulierte, ob Lambert Dinzinger (55), Noch-Ehemann von Christine Neubauer (49), ein außereheliches Kind hat. Die Mutter der dreijährigen Tochter soll eine 27-jährige Krankenschwester sein. Dies gehe aus einer Geburtsurkunde hervor, die Christine Neubauer angeblich von einer Illustrierten vorgelegt worden sei.

Zu dem Beweisstück an sich wollte sich Christine Neubauer auf Nachfrage der tz nicht äußern, sagte jedoch mit belegter Stimme und hörbar schockiert: „Die Informationen sind so, dass ich ihnen Glauben schenken muss. Die Geschichte spricht für sich. Ich bin sprachlos – mehr kann ich nicht sagen. Ich werde mich über die Privatangelegenheiten meines Mannes nicht äußern.“ Schockiert reagierte auch Lambert Dinzinger, als die tz ihn am Handy erreicht und er die Vorwürfe auf der Internetseite von Radio Arabella liest: „Diese Berichterstattung entspricht absolut nicht der Wahrheit – das ist alles falsch!“ Er fühle sich wie im falschen Film. „Ich freue mich schon auf die Geburtsurkunde!“, lachte er sarkastisch. Die Anwälte seien eingeschaltet, er müsse sich erst einmal mit der Situation auseinandersetzen.

Auch der 19-jährige gemeinsame Sohn Lambert jr. empört sich über die Gerüchte, über die er mit seinem Vater bereits gesprochen hatte: „Das stimmt zu 100 Prozent nicht!“, sagte der Musik- und Kultur-Student gegenüber der tz.

Lambert jr. lebt gemeinsam mit seinem Vater in der 2009 neu erbauten und bezogenen Familienvilla und brachte erst kurz vor Weihnachten seine ganzen Enttäuschungen und Verletzungen in einem Interview zum Ausdruck. Dass seine Mutter immer gearbeitet habe – und plötzlich sei die Affäre mit dem chilenischen Fotografen ans Licht gekommen... Der Kontakt mit seiner Mutter ist inzwischen vollständig abgebrochen. Dennoch gibt Christine Neubauer nicht auf: „Meine Tür steht immer offen für ihn.“

Am 8. November 2011 hat das Ehepaar Dinzinger-Neubauer beim Amtsgericht München die Scheidung eingereicht. Nach 30 gemeinsamen Jahren – 20 davon als Ehepaar.

Es gibt keinen Ehevertrag – und das heißt, dass das in der Ehe erworbene Millionenvermögen geteilt werden muss. Der Sportjournalist Lambert Dinzinger hat auch als Manager für seine Frau fungiert, bis vor 15 Monaten die Trennung erfolgte. Dass er seither nicht wie ein Mönch im Kloster gelebt habe, räumt Lambert Dinzinger ein...

Ulrike Schmidt & Maria Zsolnay

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrugsermittlungen gegen Tennis-Star Scharapowa in Indien
Nach ihrer Doping-Sperre fällt nun erneut ein Schatten auf Maria Scharapowa. Der russische Tennis-Star soll in Indien mit einem nie fertig gestellten Bauprojekt Geld …
Betrugsermittlungen gegen Tennis-Star Scharapowa in Indien
Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf
Für den Frontmann der Toten Hosen ist die Sache klar. Er ist gegen Neuwahlen - und liefert Argumente.
Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Sie gilt als die größte Lotterie der Welt. Vergangenes Jahr wurden insgesamt 2,3 Milliarden Euro ausgeschüttet. "Doña Manolita" heißt die begehrteste Losbude des Landes. …
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“
In Hollywood gibt es mal wieder ein neues Sternchen auf dem Boden: Nick Nolte wurde im Alter von 76 Jahren auf dem „Walk of Fame“ geehrt. 
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“

Kommentare