+
Mit exotischen, fast alkoholfreien Sorten will die Nirvana Brauerei in London den Markt erobern. Foto: Nirvana Brewery Co./dpa

Mutiges Konzept

Das neue Bier-Mantra: Londons erste alkoholfreie Brauerei

Neue Ideen und Innovationen sind auf dem heiß umkämpften Markt für Bier schwer zu finden. Eine Brauerei in London will jetzt mit einem alternativen Geschäftsmodell punkten.

London (dpa) - Spirituelles Bierbrauen: Mit Nirvana Brewery Co. hat in London eine Brauerei eröffnet, die ausschließlich (fast) alkoholfreies Bier herstellt. Es soll die erste ihrer Art im Land sein.

Mantra, Karma, Kosmic und Shakra heißen die Getränkesorten, die mit maximal 0,7 Prozent Alkohol Bierliebhaber selig machen sollen. Ein mutiges Konzept, denn der Markt in Großbritannien ist hart umkämpft. Doch langsam setzt sich im Vereinigten Königreich trotz vieler Pubs der Trend zum bewussteren Genuss durch.

In der Hauptstadt eröffnen immer mehr Bars, die ausnahmslos alkoholfreie Getränke anbieten.

Website Nirvana Brewery Co.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Name von Baby Nummer 3 verraten? Mögliche Internet-Panne im Königshaus
Herzogin Kate hat am Montag Royal Baby Nummer 3 zur Welt gebracht. Drei Tage nach der Geburt hat der Mini-Prinz immer noch keinen Namen. Doch eine Internet-Panne hat ihn …
Name von Baby Nummer 3 verraten? Mögliche Internet-Panne im Königshaus
Bill Cosby wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen
Die Vorwürfe gegen Bill Cosby waren teils Jahrzehnte alt, den Schuldspruch gegen ihn wegen sexueller Nötigung feiert die noch junge #MeToo-Bewegung dennoch. Der einst so …
Bill Cosby wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen
Bachelor-Kristina schockt Fans unter Tränen
Kristina Yantsen lässt die Bombe platzen. Unter Tränen spricht die von „Bachelor“ Daniel Völz Auserwählte jetzt Klartext - und schockt damit die Fans.
Bachelor-Kristina schockt Fans unter Tränen
„Er wollte Frieden finden“: Familie deutet Todesursache von Avicii in offenem Brief an
Die offizielle Todesursache von Avicii bleibt unter Verschluss. In einem Brief seiner Familie wird diese aber angedeutet.
„Er wollte Frieden finden“: Familie deutet Todesursache von Avicii in offenem Brief an

Kommentare