Neue deutsche Buchhandlung in Paris

Paris (dpa) - Fünf Monate nach Schließung der traditionsreichen Buchhandlung "Marissal Bücher" hat die deutschsprachige Gemeinschaft in der französischen Hauptstadt einen neuen Anlaufpunkt.

Im alten Studentenviertel Quartier Latin eröffnete Iris Mönch-Hahn ihre "Librairie Allemande". Auf 40 Quadratmetern will sie mit Werken aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nebst einigen französischen Übersetzungen der Internet-Konkurrenz trotzen.

Die Zukunft deutschsprachiger Literatur in Paris scheint damit vorerst gesichert. Denn im "Buchladen" im Viertel Montmartre, letzter Vertreter eines einstigen Trios deutscher Buchläden, wird schon länger von Schließung gesprochen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein letztes "Farvel": Abschied von Prinz Henrik
Der dänische Prinz Henrik wollte kein Staatsbegräbnis. Zur Trauerfeier dürfen nur ganz wenige Gäste kommen. Sie erleben eine gerührte Königsfamilie - und hören ehrliche …
Ein letztes "Farvel": Abschied von Prinz Henrik
Streit zwischen „Sex and The City“-Stars eskaliert
„Heuchlerin“, „Du bist nicht meine Freundin“ - diese Worte sind im Streit zwischen den "Sex and the City"-Darstellerinnen Kim Cattrall und Sarah Jessica Parker gefallen. …
Streit zwischen „Sex and The City“-Stars eskaliert
Looks aus dem Netz: Versandhändler stellen Outfits zusammen
Stylisten stellen komplette Outfits zusammen, doch sie lernen ihre Kunden gar nicht persönlich kennen. Modeberatung findet im Netz eine neue Plattform: Einige …
Looks aus dem Netz: Versandhändler stellen Outfits zusammen
Ehrliche Worte beim Abschied von Prinz Henrik
Der dänische Prinz Henrik wollte kein Staatsbegräbnis. Zur Trauerfeier dürfen nur ganz wenige Gäste kommen. Sie erleben eine gerührte Königsfamilie - und hören ehrliche …
Ehrliche Worte beim Abschied von Prinz Henrik

Kommentare