+
Der Schauspieler Til Schweiger hat in Osnabrück einen Kindergarten für Flüchtlingskinder eröffnet. 

Nach der Eröffnung in Osnabrück 

Neue Flüchtlingskita: Til Schweiger ist überglücklich

Osnabrück - Schon seit langem engagiert sich der Schauspieler Til Schweiger in der brennenden Flüchtlingsfrage - am Mittwoch eröffnete nun ein von ihm mitfinanzierter Kindergarten für Flüchtlinge.

Schauspieler und Regisseur Til Schweiger („Honig im Kopf“) hat am Mittwoch eine von seiner Stiftung maßgeblich mitfinanzierte Kindertagesstätte in einer Flüchtlingsaufnahme in Osnabrück eröffnet. „Es erfüllt mich mit Freude“, sagte Schweiger. Gerade in einer Zeit, in der sich der Wind gegen die Flüchtlinge drehe, sei es wichtig, ihnen zu helfen. „Die Menschen, die hergekommen sind, die müssen wir integrieren, sonst schaffen wir das nächste große Problem“, sagte er. Man dürfe nicht auf Populisten hören, die behaupteten, man könne die Flüchtlinge wieder zurückschicken. „Die wissen genau, dass das nicht geht.“

Die Til Schweiger Foundation spendete 500.000 Euro

Seine Stiftung, die Til Schweiger Foundation, habe insgesamt 500 000 Euro in die Osnabrücker Flüchtlingsaufnahmestelle des Landes fließen lassen, erklärte der Künstler. Ziel der im vergangenen Jahr gegründeten Stiftung sei es, grundsätzlich Kindern zu helfen, nicht nur Flüchtlingen. Die Stiftung habe bislang rund 2 Millionen Euro Spenden gesammelt und wolle damit vor allem Bildungsprojekte für benachteiligte Kinder finanzieren.

Til Schweiger habe mit seinem Engagement Rückgrat bewiesen, sagte Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD). Er wünsche sich, dass noch mehr Menschen aus der Kreativbranche seinem Vorbild folgen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare