+
Radost Bokel schlüpft in die Rolle von Winnetous Schwester.

Neue Rolle für Radost Bokel

Lennestadt-Elspe - Nach ihrem Auftritt bei „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ im australischen Dschungel schlüpft Kinderstar Radost Bokel (bekannt aus „Momo“) nun in eine neue Rolle.

Aus dem Dschungelcamp ins Tipi: Schauspielerin Radost Bokel  schlüpft im Sommer ins Indianerkostüm und übernimmt die Rolle von Winnetou-Schwester Nscho-tschi bei den Karl May Festspielen in Elspe (Sauerland). Die 36-Jährige ist nach Angaben der Festspielleitung von Juni bis September für die diesjährige „Winnetou I“-Inszenierung unter Vertrag. „Sie wird die gesamte Spielzeit über live auf der großen Naturbühne zu sehen sein“, hieß es.

Die besten "Dschungelcamp"-Sprüche

Die besten "Dschungelcamp"-Sprüche

Bokel wurde in ihrer Rolle als „Momo“ nach Michael Endes gleichnamigem Buch im Alter von elf Jahren bekannt. Zuletzt war sie für die RTL-Promi-Show „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ im australischen Dschungel.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Das Leben des Tigerbabys Elsa hing am seidenen Faden, nachdem es von seiner Mutter nicht angenommen worden war. Menschliche Pflege in einer Wohnung ersetzte Mutterliebe. …
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Der Tod von Frontmann Chester Bennington hat die Bandmitglieder von Linkin Park und Fans erschüttert. Zu Ehren des Sängers soll es jetzt eine öffentliche Gedenkstätte …
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
Vot 20 jahren starb Lady Diana bei einem Verkehrsunfall. WElchen Anteil an dem Unglück hatten die Sensationsreporter der Boulevardpresse?
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Million Dollar
Nach den Ausschreitungen von Charlottesville wenden sich mehr und mehr Prominente in den USA gegen Rassismus und Gewalt. Damit wollen sie ein sichtbares Zeichen gegen …
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Million Dollar

Kommentare