+
Tim Allen ist in seiner neuen Sitcom “Last Man Standing“ zu sehen.

Neue Sitcom: Tim Allen und die Frauen

New York - US-Komiker Tim Allen steht dem weiblichen Geschlecht kopfschüttelnd gegenüber. Der Schauspieler, bekannt aus “Hör mal, wer da hämmert“, kann seine Unwissenheit bei Frauen aber ideal für seine neue US-Sitcom “Last Man Standing“ nutzen.

Gegenüber der Tageszeitung “USA Today“ sagt der Vater von zwei erwachsenen Töchtern: “Es ist hauptsächlich meine Komödie. Sie basiert auf: Ich verstehe sie einfach nicht. Alle meine Scherze sind über Frauen. Ich bewundere Frauen, ich habe Angst vor ihnen. Ich liebe Frauen einfach, aber manchmal hat man einfach überhaupt keine Ahnung.“

So reich sind Hollywoods Männer

So reich sind Hollywoods Männer

In der US-Fernsehserie “Last Man Standing“ spielt er den Vater von drei Töchtern, von denen eine einen kleinen Sohn hat.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Der deutsche Schauspieler Fritz Wepper meldet sich zurück. Nach seiner OP und der Reha hat der 76-Jährige über seinen aktuellen Gesundheitszustand gesprochen.
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Zur Gesichtspflege gehört nicht nur eine tägliche Reinigung der Haut. Wichtig ist auch, dass Make-up-Helfer wie Schwamm, Quaste oder Pinsel nach dem Benutzen gründlich …
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Auch die britische Schauspielerin Lena Headey, als „Game of Thrones“-Königsmutter Cersei Lannister bekannt, spricht nun offen über angebliche sexuelle Übergriffe von …
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe

Kommentare