+
Auch der Musiker Will.i.am bekommt seinen Stern auf dem "Walk of Fame"

30 neue Sterne für Hollywood

Los Angeles - 30 Schauspieler, Musiker und andere Persönlichkeiten aus dem Showbusiness werden 2011 einen Stern auf dem “Hollywood Walk of Fame“ erhalten.

Penelope Cruz, Gwyneth Paltrow, Reese Witherspoon, Donald Sutherland, Ed Harris und Danny DeVito sind unter den Auserwählten, gab das “Walk of Fame“-Komitee am Donnerstag bekannt. Zu den Musikern, deren Namen in den Zementplatten des berühmten Bürgersteigs verewigt werden, zählen Melissa Etheridge, Will i.Am, Slash, die Rascal Flatts und posthum Buddy Holly und Louis Prima.

Als Fernsehstars werden unter anderem Tina Fey, Ed O'Neill und Talkshow-Queen Oprah Winfrey geehrt. Joe Mantegna erhielt den Zuschlag in der Sparte Live-Performance und Theater. Der “Walk of Fame“ ist eine Bürgersteigstrecke am Hollywood Boulevard in Los Angeles, in den zur Ehrung von Prominenten jährlich sternförmige Plaketten eingelassen werden.

Der erste Stern ging 1960 an die Schauspielerin Joanne Woodward. Im vergangenen Monat wurde der britische “Gandhi“-Darsteller Ben Kingsley mit dem 2410. Stern in Hollywood geehrt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock und Entsetzen: Sarg von Michael Jackson leer
Schock fuer die Fans von Michael Jackson. Der Sarg im Mausoleum, in der der King of Pop beigesetzt wurde, ist leer.
Schock und Entsetzen: Sarg von Michael Jackson leer
Lidstrich mit flüssigem Eyeliner steht den wenigsten Frauen
In manchen Fällen muss es nicht zwingend das Außergewöhnliche sein, sondern das Gewöhnliche tut es auch. Bei Eyelinern sollte man beispielsweise eher dem festen Kajal …
Lidstrich mit flüssigem Eyeliner steht den wenigsten Frauen
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Das Leben des Tigerbabys Elsa hing am seidenen Faden, nachdem es von seiner Mutter nicht angenommen worden war. Menschliche Pflege in einer Wohnung ersetzte Mutterliebe. …
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Der Tod von Frontmann Chester Bennington hat die Bandmitglieder von Linkin Park und Fans erschüttert. Zu Ehren des Sängers soll es jetzt eine öffentliche Gedenkstätte …
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington

Kommentare