Neuer Ärger für Britney Spears - Anwältin und Agent steigen aus

Los Angeles/New York - Der Ärger nimmt kein Ende für Britney Spears (25): Ihre Anwältin und ihr Manager trennten sich am gleichen Tag von ihr. Nach einem Bericht des "People"-Magazins vom Dienstag gab die Management-Agentur der Popsängerin, The Firm in Los Angeles, bekannt: "Wir haben unsere berufliche Verbindung mit Britney Spears abgebrochen. (...) Wir halten sie für ausgesprochen talentiert. Allerdings haben uns jüngste Umstände davon abgehalten, unsere Arbeit angemessen zu erledigen".

Die Anwältin Laura Wasser nannte keine Gründe für ihre Entscheidung, Britney Spears in deren Sorgerechtsstreit um die beiden Söhne Sean Preston und Jayden nicht mehr vertreten zu wollen. Wasser sagte laut E!Online lediglich, dass Spears bei ihrer neuen Anwaltskanzlei Freid und Goldman in guten Händen sei.

Ein früherer Bodyguard der Sängerin, Tony Barretto, hatte sich als Zeuge in dem Verfahren zwischen Spears und ihrem Ex-Mann Kevin Federline (29) angeboten, wurde jedoch nicht vorgeladen. Der Fernsehsender Fox berichtete am Dienstag unter Bezug auf Barrettos Anwältin, ihr Mandat habe über Spears' angeblichen Drogenkonsum und die Verletzung ihrer Aufsichtspflichten aussagen wollen. Der Leibwächter war Mitte Mai nach zwei Monaten im Dienste der Sängerin gefeuert worden. Spears' Anwältin Laura Wasser hatte ihn am Montag noch als "aufgebrachten früheren Angestellten" dargestellt, bevor sie selbst das Handtuch warf.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erschreckende Bilder aufgetaucht: Ist Schauspieler Sylvester Stallone gestorben?
Derzeit kursieren einige Bilder im Netz: Einige User hatten in den sozialen Netzwerken vermeldet, dass der berühmte „Rocky“-Schauspieler Sylvester Stallone gestorben …
Erschreckende Bilder aufgetaucht: Ist Schauspieler Sylvester Stallone gestorben?
Kritik an "Germany's next Topmodel" nimmt zu
Hashtag gegen Heidi: Mit dem Schlagwort #NotHeidisGirl protestieren im Netz zahlreiche junge Frauen gegen "Germany's next Topmodel". Experten sagen, die Kritik an der …
Kritik an "Germany's next Topmodel" nimmt zu
Streit zwischen „Sex and The City“-Stars eskaliert
„Heuchlerin“, „Du bist nicht meine Freundin“ - diese Worte sind im Streit zwischen den "Sex and the City"-Darstellerinnen Kim Cattrall und Sarah Jessica Parker gefallen. …
Streit zwischen „Sex and The City“-Stars eskaliert
Looks aus dem Netz: Versandhändler stellen Outfits zusammen
Stylisten stellen komplette Outfits zusammen, doch sie lernen ihre Kunden gar nicht persönlich kennen. Modeberatung findet im Netz eine neue Plattform: Einige …
Looks aus dem Netz: Versandhändler stellen Outfits zusammen

Kommentare