+
Wetterexperte Jörg Kachelmann (l.) und Michael Aigner, der Geschäftsführer von Atonsolar, sitzen nach einer Pressekonferenz in Laichingen (Alb-Donau-Kreis) vor einem Photovoltaikmodul.

Neuer Auftrag für Kachelmann

Laichingen - Als Wettermoderator im Ersten ist der vor kurzem freigesprochene Jörg Kachelmann (noch) nicht wieder zu sehen. Er hat aber gerade einen anderen neuen Auftrag bekommen.

Wettermoderator Jörg Kachelmann kooperiert nun mit einem örtlichen Photovoltaikhändler. Er und der Geschäftsführer des Photovoltaik-Großhändlers Atonsolar schlossen einen Kooperationsvertrag über neun Monate.

Das Thema Sonnenenergie liege ihm seit Jahren am Herzen - “auch als es noch relativ uncool war“, sagte der 53-Jährige am Montag in Laichingen (Baden-Württemberg). Kachelmann räumte ein, dass er selbst keine Anlage auf dem Hausdach habe: “Als Mieter haben Sie keine Chance, das mitzuentscheiden.“

Fall Kachelmann - Stationen des Prozesses

Urteil im Fall Kachelmann: Die Stationen des Prozesses

Der Schweizer Moderator wurde Ende Mai vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen. Seitdem arbeitet er wieder unter anderem als Wetteransager fürs Radio.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Look, neues Album: Katy Perry ist zurück
Katy Perry ist wieder da. Bald erscheint ihr neues Album. In Berlin gab es jetzt einen Vorgeschmack.
Neuer Look, neues Album: Katy Perry ist zurück
"Drogen oder Alkohol" am Steuer: Tiger Woods verhaftet
Golf-Star Tiger Woods hat Ärger mit der Polizei. Mehrere Medien berichten von einer Festnahme - wegen Alkohol am Steuer. 
"Drogen oder Alkohol" am Steuer: Tiger Woods verhaftet
Golf-Superstar Tiger Woods festgenommen
Früher war er einer der erfolgreichsten Sportler der Welt. Zuletzt war es still geworden um Tiger Woods. Jetzt soll der Ex-Superstar in Konflikt mit dem Gesetz gekommen …
Golf-Superstar Tiger Woods festgenommen
Katy Perry will ihr Handy sonntags ausmachen
Die US-Sängerin kann sich mit ihren 32 Jahren noch an die Zeiten erinnern, als es noch keine Smartphones und Soziale Netzwerke gab. Und dass das Leben damals nicht …
Katy Perry will ihr Handy sonntags ausmachen

Kommentare