+
Neben der Gedenktafel soll bald ein neuer Baum an George Harrison erinnern.

Nach Käferplage

Neuer Baum zu Ehren von George Harrison gepflanzt

Los Angeles - Nachdem der Vorgänger einer Käferplage zum Opfer gefallen ist, ist in Los Angeles zu Ehren des 2001 verstorbenen Ex-Beatle George Harrison ein neuer Baum gepflanzt worden.

Das Eibengewächs wurde am Mittwoch (Ortszeit) im Griffith Park, dem größten Naturpark von Los Angeles, präsentiert. An dem Tag wäre der Gitarrist der "Fab' Four" 72 Jahre alt geworden.

Auf einer Gedenkplakette in der Nähe des Baumes wird Harrison als "großer Humanist" geehrt, "der die Welt als Künstler, Musiker und Gärtner gleichermaßen berührt hat". Auch ein Satz, der Harrison zugeschrieben wird, steht auf der Plakette zu lesen: "Damit die Wälder grün sind, muss jeder Baum grün sein."

Harrison war Ende 2001 an Krebs gestorben. 2004 wurde zu seinen Ehren im Griffith Park auf einem über Los Angeles ragenden Hügel ein Baum gepflanzt. Das Gewächs fiel allerdings ausgerechnet dem Fraß von Käfern, im Englischen "beetles" genannt, zum Opfer.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Er ist ein Monster aus Windeln, Feuchttüchern und hartem Kochfett. Jetzt gibt es eine "zweite Chance" für das unappetitliche Gebilde aus der Londoner Kanalisation.
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Avril Lavigne - dieser Name birgt Gefahr. Jedenfalls, wenn man den US-Softwarehersteller McAfee fragt.
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Seit vielen Jahren sitzen Dieter Bohlen und Bruce Darnell Seite an Seite in der Jury der RTL-Castingshow "Das Supertalent". Seinen "Zwilling" lobt der Pop-Titan in den …
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst
Es war in letzter Zeit still geworden um Sam Smith. Freunde und Familie standen für ihn im Vordergrund. Immer wieder aber sehnte sich der Sänger während seiner Auszeit …
Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst

Kommentare