+
„Ein plötzlicher Todesfall“ heißt Joanne K. Rowlings neuer Roman

Buchverkäufe

Neuer Rowling-Roman unter Potter-Niveau

New York - Das Prädikat „magisch“ trifft für die Verkäufe des neuen Buches der "Harry Potter"-Autorin Joanne K. Rowling nicht ganz zu - trotzdem können die Verleger zufrieden sein.

In den ersten sechs Tagen seit Veröffentlichung seien 375.000 Exemplare des Romans „Ein plötzlicher Todesfall“ verkauft worden, teilte das US-Verlagshaus Little, Brown and Company am Mittwoch mit. Der für Erwachsene geschriebene Titel zählt damit zu den am besten laufenden Neuveröffentlichungen des Jahres. An die Bücher über den Zauberlehrling Harry Potter kommt der Roman aber nicht heran. Der letzte Band, „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“, ging 2007 allein in den ersten 24 Stunden acht Millionen Mal über den Ladentisch.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby
Ihr Leben als Rockstar ist nicht unbedingt kinderfreundlich. Trotzdem möchte Beth Ditto (35) nicht auf Nachwuchs verzichten.
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby
Nicole Kidman fordert mehr Unterstützung für Regisseurinnen
Im Filmgeschäft müsse sich etwas ändern, findet die Schauspielerin. Sie beklagt, dass es - wie in vielenen anderen Branchen auch - immer noch überwiegend Männer sind, …
Nicole Kidman fordert mehr Unterstützung für Regisseurinnen
Wladimir Kaminer: Kreml-Pilot Rust war ein Held
Der damals 18-jährige Matthias Rust wurde nach seiner Landung mit einer Cessna in Moskau festgenommen und zu vier Jahren Arbeitslager verurteilt. Allerdings wurde er …
Wladimir Kaminer: Kreml-Pilot Rust war ein Held
Der Job lohnt sich: Perry kassiert unfassbare Gage für Jury-Job
US-Sängerin Katy Perry wird ziemlich durch den Kakao gezogen. Spott über ihre Frisur, Streit mit Kolleginnen, missliche TV-Auftritte - aber das Geld stimmt. Definitiv.
Der Job lohnt sich: Perry kassiert unfassbare Gage für Jury-Job

Kommentare