+
„Ein plötzlicher Todesfall“ heißt Joanne K. Rowlings neuer Roman

Buchverkäufe

Neuer Rowling-Roman unter Potter-Niveau

New York - Das Prädikat „magisch“ trifft für die Verkäufe des neuen Buches der "Harry Potter"-Autorin Joanne K. Rowling nicht ganz zu - trotzdem können die Verleger zufrieden sein.

In den ersten sechs Tagen seit Veröffentlichung seien 375.000 Exemplare des Romans „Ein plötzlicher Todesfall“ verkauft worden, teilte das US-Verlagshaus Little, Brown and Company am Mittwoch mit. Der für Erwachsene geschriebene Titel zählt damit zu den am besten laufenden Neuveröffentlichungen des Jahres. An die Bücher über den Zauberlehrling Harry Potter kommt der Roman aber nicht heran. Der letzte Band, „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“, ging 2007 allein in den ersten 24 Stunden acht Millionen Mal über den Ladentisch.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Der legendäre Box-Champion Jake LaMotta ist tot. Der frühere Weltmeister im Mittelgewicht, dessen Leben die Vorlage für einen erfolgreichen Hollywood-Film mit Robert De …
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Die Modewelt blickt wieder gebannt nach Mailand. In der lombardischen Metropole gab Gucci jetzt den Startschuss zu den Shows der "Milano Moda Donna".
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Eine künstliche Insel für Alba
Der wohl einzige wildlebende Albino-Orang-Utan der Welt soll besonders geschützt werden. Tierschützer in Indonesien wollen dem fünf Jahre alten Weibchen ein "freies und …
Eine künstliche Insel für Alba
Liam Hemsworth pro gleichgeschlechtliche Ehe
Für den australischen Schauspieler ist die Sache klar. Er findet, dass jeder, egal ob Mann oder Frau, die Person heiraten darf, die er liebt.
Liam Hemsworth pro gleichgeschlechtliche Ehe

Kommentare