+
Quentin Tarantino ist beim Western auf den Geschmack gekommen.

"The Hateful Eight"

Neuer Tarantino-Western: Diese Stars sind dabei

Los Angeles - Nach "Django Unchained" dreht Kult-Regisseur Quentin Tarantino wieder einen Western. Für "The Hateful Eight" holt er ein paar alte Bekannte vor die Kamera - und einen Neuling.

Von Demián Bichir hat man im internationalen Kino bisher noch nicht allzu viel gesehen.

Channing Tatum (34, „White House Down“, „22 Jump Street“) und Demián Bichir (51, „Taffe Mädels“, „A Better Life“) werden für Oscar-Preisträger Quentin Tarantino vor die Kamera treten. Wie das US-Branchenblatt „Variety“ am Donnerstag berichtete, runden sie die Besetzung des geplanten Western „The Hateful Eight“ ab. Für beide ist es die erste Zusammenarbeit mit Tarantino („Inglourious Basterds"). Ebenfalls noch nicht mit dem Kult-Regisseur zusammengearbeitet hat Jennifer Jason Leigh ("Letzte Ausfahrt Brooklyn").

Die anderen Hauptdarsteller, die mit an Bord sind, sind für Cineasten und vor allem für Tarantino-Fans hingegen alles andere als Unbekannte: Samuel L. Jackson (u. a. "Pulp Fiction" und "Django Unchained"), Kurt Russell ("Death Proof – Todsicher"), Tim Roth ("Pulp Fiction", "Reservoir Dogs"), Michael Madsen (u. a. "Kill Bill", "Reservoir Dogs") und Bruce Dern ("Django Unchained") sind bereits an Bord.

Nach Angaben des Studios The Weinstein Company soll Anfang nächsten Jahres im US-Bundesstaat Colorado gedreht werden. Der Western dreht sich um acht Charaktere, darunter ein Kopfgeldjäger und ein General, die in einem Wintersturm an einer Postkutschenstation in den Bergen festsitzen. Mit seinem Drehbuch für den Sklaven-Western „Django Unchained“ hatte Tarantino im vergangenen Jahr einen Oscar gewonnen.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

IMM Cologne: Die neue Lust am Dekorieren
Schnickschnack liegt im Trend - und mit ihm ist wieder dekorativer Stauraum gefragter denn je. Oder die Sachen werden arrangiert. Es muss natürlich so aussehen, als sei …
IMM Cologne: Die neue Lust am Dekorieren
Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Die Töchter von Sheryl Sandberg wären gerne bei Facebook, aber sie sind nicht alt genug.
Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Rasierschaum ist kein Muss
Eine klassische Nassrasur kommt ohne Rasierschaum nicht aus. Stimmt nicht. Denn der ist gar nicht nötig. Ein Hautexperte räumt mit einer langgehegten Gewohnheit der …
Rasierschaum ist kein Muss
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Washington - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa mit.
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben

Kommentare