Neuer Titel für Jennifer Lopez

- New York (dpa) - Latino-Star Jennifer Lopez ist von den Veranstaltern der VH1/Fashion Awards zur "Einflussreichsten Künstlerin des Jahres" gewählt worden. Der Preis sollte am Dienstagabend (Ortszeit) im Rahmen einer Galashow anlässlich der diesjährigen Modeauszeichnungen in New York vergeben werden, wie der US-Fernsehsender Extra am Montag berichtete.

<P>Neben Stars wie Cate Blanchett, John Travolta und Claire Danes war Lopez als Laudatorin vorgesehen. Auf der Gästeliste standen neben zahlreichen Models auch Modeschöpfer wie Ralph Lauren. Live-Auftritte von Stars wie David Bowie und Carlos Santana sollten der Veranstaltung in der Radio City Music Hall den musikalischen Rahmen geben.<BR><BR>Nach Angaben der Veranstalter hat sich Lopez den Titel "The Most Influential Artist of the Year" verdient, weil sie unter anderem durch ihren glamourösen Stil den "Heroin Chic" verdrängte. Neben ihrer Pop-Karriere hat Lopez eine eigene Modekollektion und ein Parfüm entworfen. In den nächsten Monaten laufen drei Filme von ihr in den US-Kinos an. </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Melania Trump beackert Gemüsegarten am Weißen Haus
Bereits Vorgängerin Michelle Obama hatte sich für eine gesündere Ernährung ihrer Landsleute eingesetzt. An diese Tradition will nun Melania Trump anknüpfen.
Melania Trump beackert Gemüsegarten am Weißen Haus

Kommentare