+
In Hamburg wird das neue Guiness-Buch der Rekorde vorgestellt. Foto: Sebastian Gollnow

Neues Guinness-Buch der Rekorde erscheint

Hamburg (dpa) - Für Freunde von Spitzenleistungen jeder Art erscheint heute eine neue Ausgabe des Guinness-Buchs der Rekorde. Den Schwerpunkt legen die Macher in diesem Jahr auf Höchstleistungen im Weltraum.

Der Hamburger Verlag Hoffmann und Campe, der die deutschsprachige Ausgabe verlegt, organisiert zum Erscheinungstag zwei eher bodenständige Rekordversuche. Am Millerntorstadion auf St. Pauli will sich der Fußballvirtuose Sinan Öztürk zwei Rekordtitel zurückholen, die ihm der englische Fußball-Freestyler John Farnworth abgenommen hat.

Der Mittdreißiger will den Fußball innerhalb von einer Minute so oft auf dem Fußrücken hüpfen lassen wie niemand bisher. Außerdem will er den Fußball auf dem Kopf für eine Rekordzeit balancieren. Eine offizielle Guinness World Records-Rekordrichterin will den Versuch beobachten und bei Erfolg eine Urkunde überreichen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf
Er hat sich nie aufgegeben, und arbeitet heute als Schauspieler am Theater. Samuel Koch hofft auf den medizinischen Fortschritt.
Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Hardrock-Klassiker wie "Highway to Hell" wären ohne ihn undenkbar gewesen. Der Gründer, Songwriter und ehemalige Gitarrist der Kultband AC/DC starb im Alter von 64 …
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot

Kommentare