Neues Verfahren im Fall Günther Kaufmann angelaufen

- Augsburg - Das komplizierte Verfahren für einen neuen Prozess gegen den vermutlich unschuldig wegen Mordes an einem Münchener Steuerberater verurteilten Schauspieler Günther Kaufmann hat am heutigen Montag in Augsburg begonnen.

<P>Nach Angaben des Landgerichts wurden nach Kaufmann auch die drei mutmaßlich wirklich Schuldigen in nicht öffentlicher Sitzung vernommen. Kaufmann war Ende 2002 rechtskräftig zu 15 Jahren Haft verurteilt worden. Nach der Verhaftung des Berliner Trios hatte er sein Geständnis widerrufen und war nach 831 Tagen Haft frei gelassen worden. Als Motiv für das falsche Geständnis hatte der 56-jährige Kaufmann erklärt, er habe damals seine inzwischen gestorbene Frau schützen wollen, die möglicherweise in den Fall verstrickt war.</P><P>Kaufmanns Verteidiger hatte den Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens gestellt. Der Schauspieler war in München verurteilt worden, für die Wiederaufnahme ist das Augsburger Landgericht zuständig. </P><P>Von den drei mutmaßlich wirklichen Tätern haben zwei das Verbrechen gestanden. Nach Meinung des Gerichtsvorsitzenden handelt es sich um einen in Deutschland einmaligen Rechtsfall. "Wir haben ein Geständnis, einen verurteilten Täter, der widerrufen hat, und die möglichen Täter, die geständig sind."</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz

Kommentare