Neues Verfahren im Fall Günther Kaufmann angelaufen

- Augsburg - Das komplizierte Verfahren für einen neuen Prozess gegen den vermutlich unschuldig wegen Mordes an einem Münchener Steuerberater verurteilten Schauspieler Günther Kaufmann hat am heutigen Montag in Augsburg begonnen.

<P>Nach Angaben des Landgerichts wurden nach Kaufmann auch die drei mutmaßlich wirklich Schuldigen in nicht öffentlicher Sitzung vernommen. Kaufmann war Ende 2002 rechtskräftig zu 15 Jahren Haft verurteilt worden. Nach der Verhaftung des Berliner Trios hatte er sein Geständnis widerrufen und war nach 831 Tagen Haft frei gelassen worden. Als Motiv für das falsche Geständnis hatte der 56-jährige Kaufmann erklärt, er habe damals seine inzwischen gestorbene Frau schützen wollen, die möglicherweise in den Fall verstrickt war.</P><P>Kaufmanns Verteidiger hatte den Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens gestellt. Der Schauspieler war in München verurteilt worden, für die Wiederaufnahme ist das Augsburger Landgericht zuständig. </P><P>Von den drei mutmaßlich wirklichen Tätern haben zwei das Verbrechen gestanden. Nach Meinung des Gerichtsvorsitzenden handelt es sich um einen in Deutschland einmaligen Rechtsfall. "Wir haben ein Geständnis, einen verurteilten Täter, der widerrufen hat, und die möglichen Täter, die geständig sind."</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare