Neunziger-Nostalgie: Die Tattoo-Bänder sind zurück

Berlin (dpa) - Erst Karottenhosen und Stoffhaarbänder - jetzt die Tattoo-Kette. Die Neunziger-Nostalgie treibt neue Blüten: Die schwarzen Plastikbänder, die vor allem Teenager damals um den Hals getragen haben, feiern inzwischen in der Modebranche ihr Comeback.

Das Label Acne Studios kombiniert die schmalen, eng anliegenden Halsketten mit seiner Kollektion für 2016, wie auf dem Blog "This is Jane Wayne" zu lesen ist. "Es ist nicht so, als hätte es nicht längst ein Revival gegeben, bloß beschränkte sich der Hype bisweilen auf Teenager, experimentierfreudige Fashionmäuse und authentische Neunziger-Nostalgiker", schreibt die Autorin.

Spannend ist, ob es beim Hals bleibt: In den Neunzigern mutierten die Bänder, die optisch an ein Tattoo erinnerten, auch zu Bauchketten und Fingerringen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oscar-Preisträgerin Dorothy Malone gestorben
Die amerikanische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin Dorothy Malone, die vor allem in den 50er und 60er Jahren in Hollywood Erfolg hatte, ist tot.
Oscar-Preisträgerin Dorothy Malone gestorben
Dschungelcamp eröffnet - Tina York wurde schlecht
Kamelhirn und Straußenzeh: Zum Auftakt der Dschungelshow gab es gleich eine Menge kulinarischer Leckereien.
Dschungelcamp eröffnet - Tina York wurde schlecht
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Dass Frauen an der Spitze einer Regierung stehen, ist längst keine Besonderheit mehr - dass eine Premierministerin schwanger ist, aber schon. Mit 37 wird Neuseelands …
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
25 Millionen Dollar Gage: Ein Hollywood-Star darf sich bald mit dem Titel „bestbezahlte Schauspielerin der Welt“ schmücken.
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt

Kommentare