+
Wild tatöwierter Kerl mit Unschuldsblick: Gangsta-Rasenmäher Lil Wayne

Lil Wayne wird zum Gangsta-Rasenmäher

New Orleans - Lil Wayne (29), US-Rapper, hat den Rasen rund um seine 930-Quadratmeter-Villa in einem Vorort von New Orleans verwahrlosen lassen. Jetzt griff das örtliche Ordnungsamt durch.

Es störte sich am hohen Gras und am Unkraut und verdonnerte Dwayne Michael Carter Jr., wie der Sprechmusiker in Wirklichkeit heißt, zum Rasenmähen, berichtet die „Times Picayune“. Die Villa befinde sich in einer eingezäunten Wohnsiedlung und stehe für 1,7 Millionen Dollar zum Kauf. Das Haus habe fünf Schlafzimmer, fünf Bäder, eine Garage für vier Autos, ein eigenes Kino, eine Bar und ein Poolhaus.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Los Angeles - Jedes Jahr wird in Hollywood den schlechtesten Filmen die „Goldene Himbeere“ verliehen. Unter den Nominierten: der deutsche Regisseur Roland Emmerich.
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Das närrische Treiben schunkelt seinem Höhepunkt entgegen. Kunterbunte Partystimmung herrscht schon am Wochenende in mehreren Städten.
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an
Der britische Rockmusiker hatte auf seiner Tour am Freitagabend in Hamburg Station gemacht. Bei dem Konzert flog so einiges durch die Luft, Becher zum Beispiel. Das …
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an

Kommentare