+
Nickelback-Sänger Chad Kroeger saß als Jugendlicher einen kurzen Gefängnisaufenthalt ab.

Nickelback-Sänger vor schiefer Bahn bewahrt

München - Der Sänger der kanadischen Rockband Nickelback, Chad Kroeger, ist durch seine musikalische Karriere vor einer kriminellen Laufbahn bewahrt worden.

Der 37-Jährige sagte dem Magazin “Playboy“, er habe in seiner Jugend 28 Tage im Gefängnis gesessen. “Ich war ein rebellischer Teenager, habe geklaut und geprügelt und Autos geknackt. Der Band beizutreten - das hat mich definitiv vor Schlimmerem bewahrt.“

So wirkt Musik auf unseren Körper

So wirkt Musik auf unseren Körper

Seine frühere kriminelle Energie hindere ihn auch am Start einer politischen Karriere, sagte Kroeger. “Bevor ich in Amt und Würden käme, müsste jemand zuerst mein Vorstrafenregister löschen.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wotan Wilke Möhring konzentriert sich auf Wesentliches
Er probiere heute nicht mehr jeden Quatsch aus, meint Wotan Wilke Möhring. Er konzentriert sich jetzt vor allem auf seine Familie und die Erfüllung seiner Träume.
Wotan Wilke Möhring konzentriert sich auf Wesentliches
Thomalla postet superheißes Foto - doch viele achten nur auf die Bildunterschrift
Bei diesem Anblick darf man schwach werden: Sophia Thomalla hat wieder ein sexy Bild auf Instagram gepostet. Bei der Bildunterschrift kommt eine wichtige Frage auf: Ist …
Thomalla postet superheißes Foto - doch viele achten nur auf die Bildunterschrift
„Adam sucht Eva“ 2017: Melody Haase packt pikante Details über ihr erstes Mal aus
Melody Haase sorgte mit ihrer Teilnahme bei „Adam sucht Eva“ 2017 immer wieder für Gesprächsstoff. Nun berichtet sie, wie ihr erstes Mal war - und das war alles andere …
„Adam sucht Eva“ 2017: Melody Haase packt pikante Details über ihr erstes Mal aus
Comeback von Stefan Raab: Pikante Details aus neuer Show durchgesickert
Stefan Raab ist zurück. Der Entertainer kann es nicht lassen. Doch in seiner neuen TV-Show „Das Ding des Jahres“ nimmt er nicht die gewohnte Rolle ein.
Comeback von Stefan Raab: Pikante Details aus neuer Show durchgesickert

Kommentare