+
Rennfahrer Nico Rosberg wäre gerne einmal für 24 Stunden Brad Pitt

Nico Rosberg ist scharf auf Angelina Jolie

München - Rennfahrer Nico Rosberg wäre gerne einmal für 24 Stunden Brad Pitt. So würde er auch endlich an Angelina Jolie rankommen. Außerdem verriet er Details aus seiner Beziehung.

“Ein toller Schauspieler mit einem aufregenden Leben - und Angelina Jolie als Partnerin ist ja auch nicht schlecht“, sagte Rosberg in einem Interview mit der Illustrierten “Bunte“.

Angelina Jolie: Zwischen Hollywood und Mutterschaft

Angelina Jolie: Zwischen Hollywood und Großfamilie

Mit seiner langjährigen Freundin Vivian ist der 25-Jährige aber nach eigenem Bekunden sehr glücklich. “Das mit Vivian und mir ist eine gewachsene und sehr schöne Beziehung“, erzählte er. Vivian kenne er quasi schon aus dem Sandkasten. “Ich habe mich schon für sie interessiert, als wir neun Jahre alt waren. Und mit 18 sind wir zusammengekommen“, berichtete der Rennfahrer.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Steinbrecher: Gründlichkeit in Medien wichtiger als Schnelligkeit
Lieber gründlich und richtig als schnell und falsch: TV-Moderator und Medienprofessor Michael Steinbrecher rät seinen Journalistenkollegen, sich nicht vom Internet unter …
Steinbrecher: Gründlichkeit in Medien wichtiger als Schnelligkeit
Keratolytische Substanzen im Abdeckstift trocknen Pickel aus
Er ist nervig, kann wehtun und sieht unschön aus: ein Pickel. Mit gewissen Mitteln und Methoden kann man die Unreinheit jedoch fast verschwinden lassen.
Keratolytische Substanzen im Abdeckstift trocknen Pickel aus
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Er ist ein Monster aus Windeln, Feuchttüchern und hartem Kochfett. Jetzt gibt es eine "zweite Chance" für das unappetitliche Gebilde aus der Londoner Kanalisation.
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Avril Lavigne - dieser Name birgt Gefahr. Jedenfalls, wenn man den US-Softwarehersteller McAfee fragt.
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen

Kommentare